Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Spukorte und Mysteriöses

GB: Eingemauerte Katze gefunden

veröffentlicht am Juni 4, 2009 von Martha Splatterhead | abgelegt unter Spukorte und Mysteriöses

In Urborough, dass sich in der Grafschaft Devon befindet, fand Richard Parson bei der Renovierung seiner Wohnung einen eingemauerten Katzenkadaver. Die tote Katze wurde vor etwa 400 Jahren eingemauert, weil man glaubte, dass man so das Gebäude vor Hexen schützen kann.

Die Katze soll schon einmal vor 20 Jahren gefunden worden sein, jedoch hat man sie sofort wieder eingemauert. Parson entschloss sich dazu, die Katze wieder einzumauern, auch wenn er nicht abergläubisch ist. Er meint, „die Katze gehört zur Geschichte des Dorfes“.

Außerdem soll sich irgendwo im Haus ein Kinderschuh als Glücksbringer befinden. Früher war es üblich, sich mit solchen Maßnahmen gegen Unglück und bösem Zauber abzusichern. Scherzhaft meint Parson, dass die Katze vielleicht doch nützlich ist, „bislang habe ich keine Probleme mit Hexen gehabt.“



Tags:
,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?