Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Rezepte

Monsterkotze (Guacamole)

veröffentlicht am Juni 8, 2009 von John Doe | abgelegt unter Halloween Rezepte
Monsterkotze (Guacamole)

Zutaten für 6 Portionen:


2 reife Avocados

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

der Saft einer Zitrone

2 Chilischoten (gehackt)

1-2 EL Olivenöl

4-6 Tomaten, je nach Größe

1 EL gehackten Basilikum

2 Becher Schmand

Salz und Pfeffer

dazu Tortillachips oder Gemüse zum Dippen

.

So geht’s:

Schälen Sie die Avocados und schneiden Sie sie der Länge nach auf. Wenn Sie die beiden Hälften nun gegeneinander drehen, lässt sich der Stein ganz leicht entfernen. Heben Sie ihn auf, Sie können ihn später noch brauchen. Dann zerdrücken Sie das Fruchtfleisch in einer etwas größeren Schüssel, das geht am einfachsten mit einer Gabel. Die Zwiebel schneiden Sie in kleine Würfel, den Knoblauch drücken Sie durch eine Presse. Nun rühren Sie beides zusammen mit dem Zitronensaft, den feingehackten Chilischoten, etwas Öl, Salz und Pfeffer unter die Avocadomasse.

Legen sie die Tomaten iun eien feuerfeste Form und überbrühen Sie sie mit heißem Wasser. Lasen Sie die Tomaten 5 Minuten darin liegen. Die Haut lässt sich nun ganz leicht lösen. Schneiden Sie die Tomaten in Stückchen. Den Saft, den die Tomaten dabei verlieren, können Sie einfach in die Avocadomasse geben. Zusammen mit dem gehackten Basilikum und dem Schmand heben Sie die Tomaten nun unter die Avocadomasse.

Bereits nach einer Stunde Ruhezeit können Sie die Guacamole Ihren Gästen auftragen. Typischerweise reicht man Tortillachips dazu, doch frisches, knackiges Gemüse ist ebenso gut geeignet, eben alles, was man dippen kann. Übrigens, um zu verhindern, dass die Masse braun wird, geben Sie die Steine der verarbeiteten Avocados dazu, das verhindert die Oxidation.



Tags:
, ,

Diesen Beitrag diskutieren

2 Kommentare

  1. Lars sagt:

    Der Zitronensaft verhindert das braunwerden der Avocados, nicht der Stein. So wie auch bei Äpfeln, Birnen und Bananen.

    Aber sonst lecker, man sollte nur ein Schild „Monsterkotze“ dazustellen, sonst hält es jeder noch für schnöde Guacamole…

  2. justin sagt:

    lar stimmt neeeeeeeeeeeeeeeeedddddddddddddd

Beitrag kommentieren?