Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Rezepte

Wurmkuchen (Lasagne mit Spaghetti)

veröffentlicht am Juni 17, 2009 von Martha Splatterhead | abgelegt unter Halloween Rezepte
Wurmkuchen (Lasagne mit Spaghetti)

Zutaten für 6 -8 Portionen:

Wurmkuchen Lasagne500 g Hackfleisch

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 EL gehackte Petersilie (tiefgekühlt oder frisch)

2 EL Tomatenmark

2 Dosen geschälte Tomaten

30 g Butter

40 g Mehl

½ Liter Milch

100 ml Rotwein

1-2 EL Zitronensaft

ger. Muskatnuss

Salz und Pfeffer

1 Päckchen geriebener Grana Padano oder Parmesan

Zucker

Olivenöl

1 Pkg. geriebenen Käse (Emmentaler)

Butter in Flöckchen

1 Packung (500 gr) Spaghetti

.

So geht’s:

Zuallererst kochen Sie die Spaghetti in reichlich Salzwasser. Stellen Sie den Timer auf 1 Minute weniger, denn die Spaghetti brauchen noch guten Biss, weil sie später überbacken werden. Während die Nudeln kochen, bereiten Sie das Ragout für die Lasagne zu.

.

Dazu erhitzen Sie etwas Olivenöl in einem Topf und braten das Hackfleisch von allen Seiten an. Die Zwiebel schneiden sie in kleine Würfel, den Knoblauch pressen Sie. Geben Sie beides zusammen mit der gehackten Petersilie hinzu. Anschließend rühren Sie auch das Tomatenmark unter und geben noch die Tomaten aus der Dose dazu. Würzen Sie nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Zucker und schmecken Sie das Ganze mit dem Rotwein ab. Das Ragout sollten sie nun etwa eine halbe Stunde bei mäßiger Hitze einkochen lassen, lassen Sie den Topf dabei geöffnet. Der Alkohol verdampft dabei und der Rotwein hinterlässt sein würziges Aroma. Vergessen Sie nicht, die Spaghetti rechtzeitig abzugießen. Lassen Sie die fertig gekochten Spaghetti in einem Sieb gut abtropfen.

.

Für die Bechamelsoße lösen Sie die Butter in einem Topf auf und rühren das Mehl mit einem Schneebesen darunter. Geben Sie nach und nach die Milch hinzu und rühren sie Soße, bis sie keine Klümpchen mehr hat. Sollten doch welche zurückbleiben, können Sie die Soße durch ein sehr feines Sieb gießen und dann weiterverarbeiten. Lassen Sie die Bechamelsoße gut eine halbe Stunde bei schwacher Hitze köcheln, dann schmecken Sie sie mit Salz und Pfeffer, ein wenig Zitronensaft und etwas geriebener Muskatnuss ab. Geben Sie zuletzt den Grana Padano oder Parmesan hinzu und rühren Sie ihn unter.

.

Nun können Sie sich an das Schichten der Lasagne machen. Fetten Sie eine feuerfeste Form gründlich mit Butter, dann geben Sie genug Ragout hinein, dass der Boden gut bedeckt ist. Für den Wurmeffekt verwenden Sie statt der üblichen Lasagneplatten die Spaghetti, die Sie falls nötig noch kürzen müssen. Wir nehmen dazu eine saubere Küchenschere. Legen Sie sie dicht nebeneinander auf die Ragoutschicht, so dass sie komplett bedeckt ist. Darüber kommt erneut Ragout und dann die Bechamelsoße. Dann kommen wieder Nudeln. Füllen Sie die Form in dieser Reihenfolge, bis die Form gefüllt ist. Die letzte Schicht sollte unbedingt aus Bechamelsoße bestehen. Diese bestreuen Sie anschließend noch dick mit geriebenem Käse und verteilen einige Butterflöckchen darauf. Überbacken Sie die Lasagne im Backofen bei etwa 200° C für ca. 20 min, bis die Oberfläche schön goldbraun ist.



Tags:
, , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?