Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Mysteriöse Ereignisse

Edgar Cayce – Der amerikanische Nostradamus

veröffentlicht am August 28, 2009 von John Doe | abgelegt unter Mysteriöse Ereignisse

Wenn es um das Thema Hellsehen, Vorhersehung und Zukunftsvisionen geht, fällt meist nur ein Name: Nostradamus. Nostradamus hat sicherlich und auch bewiesenermaßen einige Dinge recht konkret vorhergesehen. Doch unserer Meinung nach gab es bei seinen Vorhersehungen durch den rätselbehafteten Schreibstil so viel Raum für Eigeninterpretationen, dass das Ergebnis einer Übersetzung meist eher der subjektiven Meinung des bearbeitenden Übersetzers entspricht, als wahrscheinlich der Aussage, die Nostradamus damals mit seiner Deutung treffen wollte… Wir denken, dass vieles durch zu frei interpretierte Übersetzungen zu sehr an bereits geschehene historische Ereignisse angepasst wurde…

Deshalb wollen wir Ihnen Edgar Cayce [sprich: kèissi] vorstellen, der „amerikanischen Nostradamus“ – so sein Beiname. Edgar Cayce lebte von 1877-1945 und gilt als der größte und genauste Seher des 20. Jahrhunderts! Auch wenn sein Name nicht unbedingt geläufig ist. Cayce war ein Heiler, Seher, Visionär, wie es wahrscheinlich keinen zweiten gab! Und als wäre nicht schon alles besonders an ihm und seiner Lebensgeschichte, so setzte er dem ganzen auch noch die Krone auf, in dem er kein Geld für seine sogenannte „Readings“ (Trancesitzungen) verlangte!

Doch was machte ihn so besonders? Edgar Cayce konnte Menschen in den ausweglosesten Situationen heilen. Und das ohne auch nur 1 Gramm medizinische Grundwissen. Er hatte keine Ahnung von Medizin! Dennoch galt er als einer der begnadetsten Mediziner des letzten Jahrhunderts und jede(!) Diagnose traf ins Schwarze! Dafür legte er sich lediglich auf eine Couch, machte Krawatte und Schuhe locker und versetzte sich in eine Art Trancezustand. Nun musste man ihm nur noch den Namen und den momentanen Aufenthaltsort der Person nennen und Cayce begann zu erzählen. Auf diese Art und Weise machte er detailierte Aussagen zu den Personen, stellte exakte Diagnosen und sagte zukünftige Geschehnisse voraus!

Leider zog er bei seinen Sitzungen auch Menschen mit egoistischen Absichten an, welche zwischen allgemeinen Zukunftsfragen auch Fragen zu Börsenentwicklungen, Pferdewetten, etc. einstreuten und dadurch sehr reich wurden, während er und seine Familie nahe der Armutsgrenze leben mussten. Er lebte ausschließlich von Spenden…

Auf dieses egoistische Verhalten einzelner Sitzungsgäste reagierte sein Körper wie ein Warnradar und löste bei ihm so starke Migräne aus, dass er beschloß mit der Hellseherei abzuschliessen und sich künftig ausschliesslich seinem Beruf als Fotograf zu widmen. Erst als er hierbei einen Blinden wieder zum Sehen brachte, wußte Cayce, dass seinen alten seherischen Kräfte wieder zurückgekehrt waren. Und neue Fähigkeiten kamen dazu. So sagte er z.B. exakt und in allen Details den Schwarzen Freitag 1929 und den Zweiten Weltkrieg voraus (Deutschland, Österreich und Japan werden sich gegen die Welt verbünden…). Bitte schauen Sie sich die Dokumentationen in aller Ruhe an. Edgar Cayce war ein unheimlich faszinierender Mann. Man sagt, er hätte Röntgenaugen besessen!



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

3 Kommentare

  1. Fernando Rodriquez sagt:

    Ich habe das empfohlene Buch schon vor einigen Wochen gelesen und kann nur eines sagen: Faszination pur! Was für ein Mann!

  2. Holger Emsig sagt:

    Den Namen hatte ich noch nie gehört, aber des Gesehene haut mich um! Weiß jemand, ob es über das Leben von Edgar Cayce auch einen Film gibt?

  3. Friedrich Bonehead sagt:

    Das ist wenigstens greifbar und nicht so ein schlecht übersetzter und noch schlechter intepretierter Mist wie die Nostradamus-Vorhersagungen. Bestes Beispiel ist hierzu ja die Deutung von Hitler. Da lachen ja die Hühner auf der Stange.

    Ich mache jetzt auch eine Vorhersage: Ich sehe eine Herscherfamilie im Nahen Osten, die mehrere Kinder hat, davon mindestens 5 Brüder. Die Dynastie erstreckt sich über 150 Jahre und 2 Brüder werden durch die Habgier der anderen Brüder umgebracht. Machen wir eine Wette, dass genau dies irgendwo eintritt? Soviel zum Nostradamus-Käse. Da ist Edgar Cayce, wenn man sich die Zeit nimmt und sich näher mit ihm beschäftigt, eine ganz andere Hausnummer

Beitrag kommentieren?