Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Rezepte

Halloween Rezept: Allerseelenbrot

veröffentlicht am September 23, 2009 von John Doe | abgelegt unter Halloween Rezepte

Das Allerseelenbrot ist ein mit Zucker bestreutes Hefegebäck, das traditionell an Allerseelen gebacken wird, um der Toten zu gedenken. Dieser Brauch ist vor allem in Mexiko verbreitet, findet aber auch hierzulande Anhänger. Es ist also genau das richtige Gebäck für Halloween!

.

Zutaten:

allerseelen-brot40 g Hefe

200 ml lauwarme Milch

80 g Zucker

500 g Mehl

50 g Butter

3 Eier

4 Eigelb

1-2 Eigelb zum Bestreichen

2 EL geriebene Orangenschale

etwas Zucker

eine Prise Salz

.

So geht’s:

Zunächst zerbröseln Sie die Hefe in einer kleinen Schüssel und vermengen Sie sie mit der lauwarmen Milch, 3 Esslöffeln Mehl und ein wenig Zucker zu einem Vorteig. Diesen decken Sie mit einem Tuch zu und stellen ihn für etwa eine Viertelstunde an einen warmen Ort, damit er gehen kann.

In der Zwischenzeit können Sie schon das Mehl in eine große Rührschüssel sieben, es mit Zucker und einer Prise Salz mischen und in die Mitte eine kleine Mulde hineindrücken. In diese geben Sie die Eier und auch die Eigelbe. Auch die Orangenschale und die Butter in kleinen Flöckchen geben Sie dazu.

Wenn der Vorteig aufgegangen ist, kommt er ebenfalls zur Mehlmischung hinzu. Verkneten Sie alles zu einem glatten Teig, den Sie anschließend wiederum mit einem Tuch abdecken und so lange an einem warmen Ort stehen lassen, bis sich die Menge in etwa verdoppelt hat.

Danach kneten Sie den Teig nochmals gut durch und trennen etwa ein Fünftel davon ab. Aus diesem formen Sie vier Tränen von der Größe Ihres Daumennagels und zwei gleich große Würste, deren Enden Sie wie bei einem Knochen formen. Den größeren Teil des Teigs formen Sie zu einem runden Laib, den Sie auf ein gut gefettetes Backblech legen und mit ein wenig Eigelb bestreichen. Die zwei Teigknochen legen sie kreuzweise über den Laib, die vier Tränen befestigen Sie in den vier Zwischenräumen. Auch darüber streichen Sie etwas Eigelb und bestreuen das Ganze dann mit Zucker.

Bei 180° C backen Sie das Brot auf der mittleren Schiene für ca. 45 bis 50 Minuten, es sollte schön goldbraun werden.

Guten Appetit!



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

5 Kommentare

  1. Ecco-Lisa sagt:

    Moah lecker, dat hab ick ma uff nem Fest jehabt.

  2. SchakkelinekommwechvondieRegaleduArsch sagt:

    Ist eigentlich nur Hefezopf oder?

  3. Hedge sagt:

    @SchakkelinekommwechvondieRegaleduArsch: Es ist doch egal, was es ist und nach was es aussieht. Für Halloween ist nur eines wichtig: es braucht eine Geschichte dahinter, der Mampf 😉

  4. SchakkelinekommwechvondieRegaleduArsch sagt:

    Stimmt auch wieder. 😉

  5. bloodyzombie sagt:

    Legt man das nicht der toten Verwandschaft aufs Grab? *nixpeil*

Beitrag kommentieren?