Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News

Unheimlich: Vampir-Hunde in den USA aufgetaucht!

veröffentlicht am September 8, 2009 von John Doe | abgelegt unter Erschreckende News

 

Chupacabra – dieses Wort hört man in Amerika dieser Tage öfter. In Stilwell / Oklahoma wurden die Leichen seltsamer Wesen gefunden. Es handelt sich dabei um hundeähnliche Wesen mit besonders langen, spitzen Zähnen und einer lederartigen, bläulichen Haut. Es soll sich um Chupacabras handeln. Diese  lateinamerikanischen Fabelwesen, sollen sich nachts in Ställe und Häuser schleichen um Mensch und Vieh das Blut auszusaugen. Augenzeugen berichten immer wieder von reptilienartigen oder hundeartigen Wesen, die über eine erstaunliche Sprungkraft verfügen.

 

Zuerst tauchten die Blutsauger 1995 in Puerto Rico auf, seitdem wurden sie überall in Mittel- und Südamerika und sogar in Russland gesichtet. Die neuesten Funde in Texas und Oklahoma sorgen nun für erneute Spekulationen. Handelt es sich hier tatsächlich um Vampir-Monster? Sehen wir hier Koyoten-Mutanten oder einfach nur verendete Hunde? Die Gerüchte überschlagen sich derzeit. Eingehende Untersuchungen sollen das Mysterium nun endlich lösen…



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

3 Kommentare

  1. Traumgaertner sagt:

    Bei illegalen Hundekämpfen, die in diversen Regionen und Ländern auch mit Wildfängen abgehalten werden, ist es Gang und Gebe dass den Tieren die Zähne angefeilt werden, was ansich allerdings schon verboten ist. Na jedenfalls: Diese Hundekämpfe finden meist in abgelegenen Farmen und Hütten statt, logisch, sind ja illegal. Bis(s) zum Tod – und wer nimmt schon seinen illegal abgerichteten toten Hund von einem illegalen Hundekampf wieder mit nach Hause? Die werden unachtsam in der Wildnis entsorgt – und sich schätze genau das ist es was man hier fand und immer wieder findet. Die lederartige Haut ist völlig normal – den Tieren wird das Fell geschoren damit sie angsteinflösender wirken.

    Seltsam allerdings – das Tier auf dem Video ist offensichlich schon lange tot, Leichenstarre etc – der Schwanz hingegen labbert fröhlich herum!?

  2. Sergelein sagt:

    Absoluter schwachsinn…das ist lediglich ein easierter abgemageter Hund warscheinlich ein Mischling das erklärt die großen Zähne unser Hund hat noch viel größere eckzähne und ist er deshalb n blutsaugendes Ungeheuer? XDD
    Ich denke ist einfach nur n misshandeltes tier das ausgebüxt war oder an irgend na Krankheit das fell verlor oder einfach nur n geschmackloser streich um den aberglauben zu schürren auf jedenfall nichtsmysteriöses mystisches oder unheimliches.

  3. erica sagt:

    MAg sein dass jemand zb ein wissenschaftöer es erfunfen hat oder auch es ein Mischling zwischen Wolf und Hund ist oder Kojote und Hund

Beitrag kommentieren?