Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Die Geschichte von Halloween

Ausgegruselt: Schottische Hotels verschweigen Spuk!

veröffentlicht am Oktober 2, 2009 von John Doe | abgelegt unter Die Geschichte von Halloween

dalhousie-castle-spuk-hotelDie Liga der „Hounted Hotels of Schottland“ gibt es nicht mehr! 14 schottische Hotels warben damit, dass ihre Häuser von Geistern und Spuk heimgesucht wurden. Doch die Werbung ging nach hinten los. Statt vieler zahlungskräftiger Geisterjäger, checkte bald kaum jemand mehr ein!

Die Einheimischen glauben traditionell an Geister und bleiben den Spuk-Hotels lieber fern. Und auch viele ausländische Gäste fürchten sich. Vor allem Japaner dürfen nichts von den übernatürlichen Erscheinungen erfahren. Sie verschwinden auf Nimmerwiedersehen, sobald sie von dem Spuk erfahren.  

spuk-hotel-schottlandNun versuchen die Spuk-Hotels die durchsichtigen Hausbewohner so gut wie möglich zu verschweigen. Doch das ist manchmal garnicht so leicht. Im Dalhousie Castle steht immer mal wieder der Geist der verstorbenen Lady Catherine im Zimmer 23, vor den erschrockenen Hotelgästen. Sie spukt hier schon seit 1695 und lässt sich davon auch nicht abbringen. Im Hotel Borthwick Castle galloppieren nachts öfter mal unsichtbare Pferde durch das rote Zimmer. Da fällt es den Hotelbesitzern doch recht schwer, den Gästen zu erklären woher das Getöse kommt.

Das Hotel Fernie Castle bei St. Andrews und das Thainstone Hotel bei Inverurie verlieren überhaupt kein Wort mehr über den hauseigenen Spuk. Nachdem sie ihre Hotels als verfluchte Geisterschlösser angepriesen haben, taucht kaum ein Gast mehr bei ihnen auf.

Deutschen Gästen und auch Amerikanern kann man jedoch ruhig von dem Spuk erzählen. Sie würden nicht mal mit der Wimper zucken, wenn die Geister ihnen mitten ins Gesicht grinsen, so die Aussage einiger Portiers.

.

Wer eine ähnlich robuste Psyche hat, kann die Hotels selbst einmal ausprobieren. Viel Spaß!

www.dalhousie-castle.co.uk

www.celticcastles.com

www.ferniecastle.de-mon.co.uk

www.macdonaldhotels.co.uk

.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

6 Kommentare

  1. Elmos sagt:

    Das würd ich sofort ausprobieren, aber nur um zu wissen ob es die Geister wirklich gibt. Ich glaube da ja nicht so dran.

  2. Rusty the scary clown sagt:

    die betreiber sind ja mal sowas von dämlich! spuk ist doch das ding!

  3. Basti sagt:

    Wirklich interessant. Erst möchten die Hotels aus dem Spuk Kapital schlagen und jetzt spukt es tatsächlich und sie verschweigen es!

  4. Furuuki sagt:

    Das macht neugierig! Da würde ich auch gern übernachten!

  5. Goonie sagt:

    Krass! Dann spukt es da wirklich?

  6. Tina sagt:

    hmmm, ich hatte zunächst verstanden, die Geister wären weggeblieben wegen zu viel tourismus

Beitrag kommentieren?