Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News

Krass: In Taiwan wird aus Leichen Strom erzeugt!

veröffentlicht am Oktober 8, 2009 von Katakomben-Kelly | abgelegt unter Erschreckende News

Gruselig und bizarr: In Taiwan hat ein Krematorium jetzt in eine Anlage investiert, die den Rauch der verbrannten Leichen in Strom umwandeln soll. Das Bizarre an der Sache: der Strom soll dazu dienen, die Angehörigen „zu kühlen“.

Die Betreiber möchten die Leichen-Energie dafür verwenden, eine Klimaanlage für die Angehörigen zu betreiben. Dass viele darüber nicht begeistert sind, ist wohl klar – während die Überreste des geliebten Verstorbenen langsam zu Asche verglühen, sollen sie die wartenden Trauernden abkühlen.

Falls die Proteste zu stark werden, haben die findigen Betreiber aber schon einen makabren Ausweichplan erstellt: Die betriebseigene Lichtanlage und das benachbarte Café benötigen schließlich auch Strom. Ob den trauernden Angehörigen Leichen-Licht und Kadaver-Kafee wirklich lieber sind?!

Krematorium by smichael/flickr



Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

4 Kommentare

  1. Lydia Meiershöfer sagt:

    Naja, eine hochinteressante Form von sinnvoller Resteversorgung, würde ich meinen 😉

  2. Nadine sagt:

    Interessant und auch irgendwie morbide. Schon krass…ich meine, würde ich lieber schwitzen oder mich vom Rauch meines Angehörigen kühlen lassen…????

  3. Bommel sagt:

    Muhahahaha besser als Solarstrom!! Geilo!

  4. Mausflaus sagt:

    also ich finds gut, schadet doch niemand.

    ich mein, klopapier wird auch recycelt, im prinzip fasst man jedes mal seine eigene Scheiße an wenn man die Zeitung aufschlägt, insofern sollte man so „Kreisläufe“ nicht überbewerten.
    anderes Bsp: bis 1 Tropfen Wasser des Rheins das Meer erreicht wird er 7mal getrunken.
    legga ^^

Beitrag kommentieren?