Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Finstere Rituale

Finsteres Ritual in Indien: Baby-Wurf vom Tempel-Dach

veröffentlicht am Dezember 7, 2009 von DarkAngel | abgelegt unter Finstere Rituale

Während bei uns in der Vorweihnachtszeit Liebe und Fürsorge groß geschrieben werden, findet im indischen Bundesstaat Karnataka alljährlich ein unheimliches Ritual statt, das in dieser Gegend schon seit einem halben Jahrtausend praktiziert wird. In der ersten Dezemberwoche werden Babys von der Spitze eines Hindu-Tempels in die Menschenmenge geworfen, wo die Neugeborenen in einem Tuch aufgefangen werden. Dieser Brauch, der Glück und Gesundheit bringen soll, hat seinen Ursprung in grausamen Kinderopfern. Bei dem Wurf vom Tempel sollen die Kinder angeblich nicht verletzt oder gar getötet werden. Welche inneren Verletzungen und langfristige Gesundheitsschäden die Kleinen davon tragen, ist bei einem Wurf aus dieser Höhe aber nicht absehbar. Die Babys schreien und weinen vor Angst. Ein echt grausames Ritual mit wehrlosen Opfern!

Quelle: http://www.pi-news.net/2008/05/grausames-baby-werfen-indischer-muslime/
Bildquelle: sepperer markus I M.A.S.E., flickr


Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

6 Kommentare

  1. Janaida sagt:

    Das ist doch krass! Dabei muss man Babies doch sogar den Nacken stützen wenn man die hält!!!

  2. Fluppy sagt:

    Die werden bestimmt Hardcore-Bunjee Jumper, wenn die groß sind. LOL

  3. sari sagt:

    ich find das wirklich grausam, die armen!!

  4. Anna-Maria sagt:

    Solln se doch selber runterspringen

  5. unbekannt sagt:

    alter das man muss sich ma vorstellen wie man überhaupt sich sowas ausdenken kan mh ach ich hab ne idee jetzt werf ich einfach ma zu weinachten n paar babys von von nem turm macht bestimmt spas

  6. Jamie Chaloux sagt:

    endlich jemand, der eine klare Vorstellung 🙂 hat

Beitrag kommentieren?