Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Spukorte und Mysteriöses

Gruselig: Geist hilft Verbrechen aufzudecken

veröffentlicht am Dezember 24, 2009 von BloodyVamp | abgelegt unter Spukorte und Mysteriöses

In der amerikanischen Kleinstadt Gibon, die im US-Staat Louisiana liegt, hatte sich vor kurzem eine mysteriöse Begebenheit ereignet. Der 43-jährige Ermittler Jim Boudreaux traute seinen Augen nicht als er nachdem er ein leer stehendes Einfamilienhaus fotografiert hatte, auf dem Foto plötzlich eine verschwommene Gestalt zu sehen war. Boudreaux hätte schwören können, dass zu dem Zeitpunkt, als er das Foto schoss, außer ihm niemand sonst dort war. Es sah so aus, als würde die Gestalt auf dem Foto  Säcke auf dem Rücken tragen. Das geheimnisvolle Wesen auf dem Foto ließ dem Ermittler keine Ruhe mehr, so dass er sich dazu entschloss, gemeinsam mit zwei Freunden zu der unheimlichen Stelle zurück zu kehren an der das Foto entstanden war.

Als die Männer in dem Haus, welches auf dem Foto zu sehen war, angekommen waren, gingen sie in den Keller. Schon beim Herunter schreiten der Treppen, hatten sie ein beklemmendes Gefühl, etwas Böses lag hier in der Luft. Plötzlich fanden sie, man hatte es förmlich gerochen, einen Berg aus 100 Menschenknochen. Sie riefen die Polizei, die feststellte, dass es sich um Knochen von Indianern handelt. Für Ermittler Jim Boudreaux stand fest: Der Geist auf dem Foto wollte ihn zu dem erschreckenden Fund führen, damit die Vergangenheit und damit die Verstorbenen endlich in Frieden ruhen können. Was damals genau geschah ist noch unklar.

blog.23.12.09.geist

Quelle: http://www.bild.de/BILD/news/mystery-themen/2009/12/geist/fuehrt-ermittler-zu-massengrab.html


Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

5 Kommentare

  1. lisa.g sagt:

    Voll krass!!

  2. Felix sagt:

    Gruselig!!

  3. Anna.G sagt:

    Total unheimlich…

  4. Sandy sagt:

    Geister gibts doch…

  5. ZombieMilchSchnitte sagt:

    Heftig :O

Beitrag kommentieren?