Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Ausflugsziele

Das Gruselkabinett in Berlin: Gänsehaut garantiert!

veröffentlicht am Januar 17, 2010 von BloodyVamp | abgelegt unter Gruselige Ausflugsziele

Für alle echten Horror-Fans, die unzählige Horror-Klassiker verschlungen haben und mittlerweile abgehärtet sind, für die bietet der Gruselbunker in Berlin am Anhalter Bahnhof ein etwas anderes gruseliges Vergnügen. Bereits vor dem Eingang des früheren Originalluftschutzbunkers fällt einem ein kalter Schauer über den Rücken, denn dieser lädt geradezu zu einem Gruselspaß ein. Auf drei Etagen wir hier für alle gruselwütigen Besucher eine vielfältige Erlebniswelt geboten.

Im Erdgeschoss beginnt die schaurige Führung rund um Ausstellungen über die Medizin und Alchemie des Mittelalters. Unter anderem erfährt man hier einiges über die “Pest“, eine ansteckende Infektionskrankheit, die zu einer der größten Seuchen des 19. Jahrhunderts zählte. Gruselige Einlagen, wie beleuchtete Wachspuppen, an denen die unterschiedlichen Operationsmethoden der damaligen Zeit demonstriert werden, oder Sargdeckel, die sich von selbst öffnen, sorgen für eine besonders beängstigende Atmosphäre. Im Keller des dreistöckigen Grusel-Museums kann man interessante Berichte von Zeitzeugen lesen, oder etwas über das Leben im Bunker erfahren. Wer sich traut geht in den ersten Stock. Hier sind allerdings starke Nerven gefragt, denn in der obersten Etage wird für Gänsehaut gesorgt. Einen Rundgang in der Gruselkammer, dem Highlight des Museums, darf sich deshalb keiner entgehen lassen, denn erst hier wird es richtig Furcht erregend. In einem schwach rot-beleuchteten nebeligen Raum wird man hier mit besonderen Gruseleffekten und Gruselaktionen erschreckt. Da man lediglich in einer kleinen Gruppe durch das Grusel-Kabinett geführt wird, gelingt es den verkleideten Geistern und Gespenstern wirklich jeden einzelnen Besucher so richtig in Angst zu versetzten. Unheimliche Geräusche füllen den Raum dabei  mit Angst und Schrecken und man fühlt sich die ganze Zeit über verfolgt und beobachtet.

Wer jetzt gespannt ist welche düsteren Ereignisse der Gruselbunker noch bietet, sollte selbst einmal vorbei schauen, denn nur diejenigen die es selbst erleben, werden wissen wovon hier tatsächlich die Rede ist.

Gruselkabinett, by extranoise, flickr

Bildquelle: extranoise, by flickr



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

4 Kommentare

  1. sarah sagt:

    Ich war da, echt gruselig!!

  2. Bianca sagt:

    das klingt echt spannend!!

  3. Karl sagt:

    Ist sicher einen Besuch wert!!

  4. Mike sagt:

    Das wäre doch mal ein gruseliges Ausflugsziel:-)

Beitrag kommentieren?