Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News

Grauenvoller Vorfall: Killerwal tötet seine Trainerin

veröffentlicht am Februar 28, 2010 von BloodyVamp | abgelegt unter Erschreckende News

Was für ein grausames Todesdrama. Ein banaler schwingender Pferdeschwanz soll an dem Tod der 40-Jährigen Wal-Dompteurin Dawn Brancheau schuld gewesen sein. Viele Menschen hatten sich im FreizeitparkSeaworld“ versammelt um den die berüchtigten Orcas mal aus der Nähe bestaunen zu können. Schon während der Vorstellung machte der Wal Tilikum nicht das, was ihm seine Trainerin sagte. Irgendwie war der Killerwal nicht in Stimmung und ignorierte jegliche Anweisungen von Brancheau. Dann, kurz vor Ende der Show passierte dann das schreckliche Unglück: Die Tierpflegerin gesellte sich zu dem Wal ins Wasser, um das 5450 Kilo schwere Tier zu massieren. Noch kurz vor dem Angriff fütterte sie Tilikum mit Fischen, indem sie ihm das Futter direkt ins Maul schmiss. Plötzlich packt der Killerwal Dawn mit seinen messerschaffen Zähnen an den Haaren, die zu einem Pferdeschwanz gebunden waren und vor ihm herum wedelten. Er zieht sein Opfer unter Wasser, es beginnt ein Kampf um Leben und Tod. Die unzähligen Besucher können nicht glauben was sie sehen und versuchen vergeblich um Hilfe zu schreien, doch es ist bereits zu spät. Ersthelfer ziehen die leblose Frau aus dem Wasser und versuchen sie wiederzubeleben, doch ohne Erfolg. Als die Sanitäter vor Ort antreffen können die auch nur noch den Tod der Frau feststellen. Nach momentanen Angaben, soll die Tierpflegerin ertrunken sein.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

8 Kommentare

  1. daniel sagt:

    Ich habe davon gehört, wirklich tragisch…

  2. Tina sagt:

    Man darf Tiere eben nicht unterschätzen…

  3. Miriam sagt:

    Die arme Frau…wie grauenvoll!

  4. Marco sagt:

    Und das während der Vorstellung, gruselige Vorstellung!

  5. Ralph sagt:

    Einfach schrecklich!

  6. Flüge sagt:

    Ich kann da allen nur zustimmen, dass was passiert ist, ist wirklich tragisch. Jedoch ist es nunmal ein Killerwal und diese sollte man nicht unterschätzen.

  7. Melanie sagt:

    Also tut mir leid. Das kann ich nicht bedauern. Sorry. Bin zwar keine militante Tierschützerin aber selber Schuld wenn ich solche schönen und aber auch gefährlichen Tiere in Aquarien einpferche und so tut als ob ich sie kontrolliere. Es sind und bleiben „Killerwale“ und diese, für mich, schönsten Wale der Welt gehören in die Ozeane. Sie sind eben Killer !!
    Keine Kuscheltiere !!!

  8. Sergelein sagt:

    Pff tja die Natur recht sich halt
    Ich hab bei solchen Fällen keinerlei Mitleid.
    Tiere sind nicht dafür da in winzigen Aquarien,Becken Käfigen ect zu versauern sinnlose Kunstückchen zu lernen nur damit das Monster Mensch was zu lachen hat
    Sie gehören in die Freihheit und ich wette diese Ignoranten haben den wal anschließend getötet den natürlich ist allein das Tier schuld und der Mensch voooolllkommen unschuldig wäre auf jedenfall ma wieder typisch für die unbeschreibliche Blödheit der Menscheit

Beitrag kommentieren?