Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Seltsame Todesarten

Gruselfaktor: Betrunkener verunglückt auf Nachauseweg – Fake oder Fakt?

veröffentlicht am Mai 26, 2010 von BloodyVamp | abgelegt unter Seltsame Todesarten

Und wieder einmal sind wir im “Gruselfaktor“ angelangt und Sie werden gleich erfahren, ob Sie mit Ihrer letzten Vermutung Recht hatten.

Sie erinnern sich an die letzte Geschichte mit dem Liebespaar auf dem Dach? Stellen Sie sich vor, auch dieses Mal haben wir Sie nicht auf den Arm genommen, die Geschichte ist nämlich auch wahr. Und, haben Sie gewusst das es sich um einen “Fakt“ handelte? Vielleicht ist die Geschichte ja dieses Mal gefakt? Rätseln Sie mit…

Wenn der Weg nach Hause ein tödliches Ende nimmt:

Ein junger Mann hatte es während eines Discobesuchs mit dem Alkoholkonsum etwas zu gut gemeint und begab sich nun alleine auf den Heimweg. Wie gut das der Fußweg des 24-Jährigen überschaubar war, so dass er es in seinem alkoholisierten Zustand kaum erwarten konnte in sein Bett zu kriechen und zu schlafen.

Es war sehr spät geworden, kaum eine Menschenseele war noch auf der Straße zu sehen, nur Stefan K. schleppte sich mühevoll und torkelnd durch die dunklen Gassen. Endlich angekommen im Eingang des Mehrfamilienhauses seiner Wohnung, schlenderte der Betrunkene die Marmortreppe hinauf bis er sich plötzlich auf einer der Stufe mehrmals übergeben musste. Bei seinem Versuch sich wieder aufzurappeln und die letzten Schritte hinter sich zu bringen, rutschte er unerwartet auf der Spur seines Erbrochenem aus und stieß sich an der scharfen Kannte einer Stufe seinen Hinterkopf.

Als ihn eine Nachbarin am nächsten Morgen auffand und die Polizei alarmierte, war der junge Mann bereits tot. Eine Autopsie ergab später, dass er verblutet war.

blog.25.05.010.wunde



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?