Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Seltsame Todesarten

Gruselfaktor: Tödliches Ende wegen einer WC-Bürste – Fake oder Fakt?

veröffentlicht am Juni 2, 2010 von BloodyVamp | abgelegt unter Seltsame Todesarten

Herzlich Willkommen im “Gruselfaktor“. Zuerst einmal gibt es die Auflösung von letzter Woche. Die Geschichte mit dem betrunkenen jungen Mann war erstunken und erlogen! Na, haben wir Sie überrascht? Unsere Fantasie ist eben sehr ausgeprägt. Mal sehen, ob es uns dieses Mal auch wieder gelingt Sie in die Irre zu führen…

Tod durch eine WC-Bürste:

Vor etwa 5 Jahren passierte der 35-Jährigen Cindy Carton ein schrecklicher Unfall, der für sie später tödlich ausgehen sollte. Die Amerikanerin hatte an jenem Abend, den sie bei einem guten Freund verbrachte zu viel Alkohol getrunken und war etwas wackelig auf den Beinen. Im Badezimmer stolperte sie dann so ungeschickt, dass sich eine WC-Bürste in ihren Po bohrte und darin steckenblieb.

Zwei Jahre lang dauerte es von nun an, die Ärzte davon zu überzeugen, dass sich eine Klobürste in Cartons Unterleib befand. Weil das Reinigungsutensil bei den Röntgenaufnahmen nicht sichtbar gemacht werden konnte, glaubten ihr die Mediziner ihre Geschichte aber nicht. Als dann der Plastikgegenstand 2007 endlich von einem Arzt entdeckt werden konnte, hatte sich der Fremdkörper bereits zum Becken vorgearbeitet. Zwei komplizierte Operationen sollten die junge Frau von ihren schmerzvollen Qualen befreien, doch aufgrund der komplizierten Lage des Utensils, gelang es den Ärzten nicht die WC-Bürste zu entfernen.

Im letzten Jahr stand dann der Mutter eines Kindes die dritte Operation bevor, die äußerst riskant werden sollte, Carton aber endlich von der festsitzenden Reinigungsbürste befreien sollte. Zehn Stunden dauerte der gefährliche Eingriff, bei dem die junge Frau schließlich verblutete.

blog-01-06-010-blutiger badvorleger



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

2 Kommentare

  1. Talle sagt:

    Ich denke, es ist Fake. Schon allein durch die ganzen Bakterien wäre die Frau schon früher an einer Blutvergiftung etc. gestorben, vor allem, wie hätte das dann mit dem Stuhlgang geklappt?

  2. Maxi sagt:

    Ich denke, auch es ist ein fake – ich meine, wie unlogishc ist das denn?!

Beitrag kommentieren?