Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Technik

Gruselig: Südkorea setzt schiessende Roboter zur Grenzsicherung ein

veröffentlicht am Juli 15, 2010 von John Doe | abgelegt unter Gruselige Technik

Es war nur eine Frage der Zeit bis die Waffenindustrie in Richtung Cyber Wars dementsprechende Erfindungen präsentieren wird. In Südkorea soll dies nun knallharte Realität werden. An der Grenze zu Erzfeind Nordkorea sollen zukünftig hochgerüstete Roboter die Grenzüberwachung übernehmen. Was diese können, sehen Sie hier im Werbevideo des Waffenherstellers:

Hierbei spielen Hitze- und Bewegungssensoren eine besondere Rolle, die mögliche Gefahren erkennen und an die Zentrale weiterleiten sollen. Kann sich ein potentieller Angreifer nicht über das Identifizierungsprogramm ausweisen, so eröffnet der Soldatenroboter sofort das Feuer. Entweder (bei weiterer Entfernung) mit einem 40mm-Granatwerfer, oder mit einer Maschinenpistolen-Salve. Perverser Weise achtet der Schießroboter auch noch peinlichst genau darauf seine Umwelt zu schonen und sammelt die verschossenen Patronenhülsen gleich ein. Beängstigende Science-Fiction!



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Ein Kommentar

  1. Billy sagt:

    Südkorea und Nordkorea machen mir langsam aber sicher angst! Wenn man aber realistisch überlegt, gibt es Selbstschußanlagen ja schon seit mindestens 30 Jahren. Dies ist halt jetzt die Terminator-Erweiterung. Andererseits wäre die Vorstellung gar köstlich, wenn die Nordkoreaner auch so Dinger hinstellen. Dann steht Maschine gegen Maschine und kein Mensch müsste sterben.

Beitrag kommentieren?