Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Spukorte und Mysteriöses

Vampir-Tourismus in Transylvanien

veröffentlicht am August 2, 2010 von DigestedGhoul | abgelegt unter Spukorte und Mysteriöses

Das Heimatland des düsteren Grafen Dracula erfreut sich größerer Beliebtheit denn je zuvor. Vampirfans wissen, dass es sich hierbei nur um Rumänien halten kann und spätestens wenn die Bezeichnung für das charakteristische Gebiet hinter den Wäldern, Transylvanien, fällt wissen alle Bescheid. Seit zehn Jahren erfreut sich hier die Stadt „Bran“ starkem Zustrom durch die Tourismusbranche. Vampire sind in, Vampire sind massentauglich und spätestens seit der „Bis(s)“-Trilogie sind Vampire auch noch äußerst attraktiv – zumindest sieht die weibliche Fangemeinde das so.

In Bran steht das alte Schloss „Castel Dracula“, in welchem der Legende nach Graf Dracula, zumindest für kurze Zeit, gewohnt haben soll. Die damalige Besitzerin, die rumänische Königin Kestine Marie, ihres Zeichens großer Fan der Vampirromane von Bram Stoker, ließ ihr Schloss im Stile seiner Bücher renovieren. Der schaurige Stil der alten Vampirromane überdeckt kompromisslos den ganzen Gebäudekomplex.

Das Tourismusangebot ist vielseitig. Rumänische Reisebüros bieten Dracula-Pauschalreisen an: Diese gehen sieben Tage und führen per Reisebus zu drei Schlössern, zwei Zitadellen, einer Übernachtung im Dracula-Themenhotel und zwei mittelalterichlichen Abendessen. Grusel, Schauer und Schrecken sind in den Fängen des dunklen Grafens Vlad III., der das Vorbild zu Graf Dracula darstellt, vorprogrammiert.

Graf Dracula

Graf Dracula



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?