Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Die Geschichte von Halloween

Schaurig: Der gruselige Geisterzug von Statesville

veröffentlicht am September 2, 2010 von BloodyVamp | abgelegt unter Die Geschichte von Halloween

Die Ortschaft Statesville im US-Bundesstaat North Carolina soll als ein besonders gruseliger Ort bekannt sein. Hierher pilgern jährlich an einem bestimmten Tag Geisterjäger aus der ganzen Welt, um Zeuge eines besonders schaurigen Phänomens zu werden.

Am 27. August im Jahre 1891 ereignete sich in Statesville ein schreckliches Zugunglück, das bis zum heutigen Tage unvergesslich blieb. Der Zug stürzte in eine 60 Meter tiefe Schlucht und riss bis zu 30 Personen mit in den Tod. Und genau an dieser tragischen Stelle soll nun seither Jahr für Jahr am Tag der Katastrophe pünktlich um 3 Uhr morgens ein Geisterzug zu sehen sein aus dem die Schreie der verunglückten Menschen ertönen.

Auch in diesem Jahr zog der unheimliche Ort wieder viele Geisterjäger an, darunter  auch den 29-Jährigen Christopher K., bekannt als “Nightmare“. Doch als der junge Geisterjäger an jenem Tag gespannt auf den Geisterzug wartete, wurde er von einem realen Zug erfasst und getötet. Seine Begleiter schafften es noch von den Gleisen zu fliehen, für Christopher war es zu spät gewesen.

Ob der Geisterzug nun tatsächlich existiert, konnte bisher noch nicht bewiesen werden. Allen Neugierigen empfehlen wir, sich im nächsten Jahr einfach am 27. August um 3 Uhr früh einfach ein eigenes Bild zu machen.

blog-02-09-010-geister



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?