Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Unheimliche Natur

„Die Vögel“ reloaded

veröffentlicht am August 26, 2011 von Maniac Mathilda | abgelegt unter Unheimliche Natur

Wie in Hitchcocks Horror-Klassiker! Ein Raben-Schwarm soll vierzig Lämmer und fünf Schafe attackiert und getötet haben!

Im Unterallgäu auf einem Bio-Schafhof können der Schäfer und sein Sohn ihren Augen kaum trauen: ein Schwarm aggressiver Kolkraben fällt über ihre Herde her und tötet Jungtiere und ausgewachsene Schafe!

Laut dem Schäfer sollen Ihnen schon über vierzig Lämmer und fünf Muttertiere zum Opfer gefallen sein!

Der Landesbund für Vogelschutz bezweifelt diesen Tatbestand zwar, gibt aber zu, dass sich Raben gerne bei Schafherden aufhalten, da sie gerne die Nachgeburten fressen (!). Wer kann schon sagen, ob die intelligenten Vögel dabei nicht auf den Geschmack gekommen sind…

85008300-1rabe

Gerade bei Zwillingsgeburten würden die Tiere blitzschnell zuschlagen. Denn während die Mutter mit der Geburt des zweiten Lammes beschäftigt ist, muss sie das erste hilflos liegen lassen. Dies ist im wahrsten Sinne des Wortes ein gefundenes Fressen für die auf der Lauer liegenden Vögel!

Auch die Behörden wollten dem Schäfer zunächst nicht glauben. Bis er ein derart zugerichtetes Lamm zum Landratsamt brachte: dem armen Tier wurden die Augen ausgepickt und aus dem aufgerissenen After die Gedärme herausgezogen!
Dies scheint gewirkt zu haben, denn obwohl Kolkraben laut Bundesjagdgesetz geschützt sind, hat die Bezirksregierung von Schwaben dem Abschuss einzelner Tiere zugestimmt. Da Kolkraben sehr intelligent und lernfähig sind, erhofft man sich dadurch, die Vögel zu vertreiben.

Es stellt sich abschließend jedoch die Frage, ob ein Schwarm ausgewachsener Raben, die ohne Probleme ausgewachsene Schafe reißen, nicht auch mit einem einzelnen Jäger fertig werden…



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?