Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News

Tödlicher Vampir-Biss

veröffentlicht am August 18, 2011 von Martha Splatterhead | abgelegt unter Erschreckende News

In den USA ist erstmals ein Mensch an dem Biss einer Vampirfledermaus gestorben.
Wer sich fragt, wie das passieren kann: nein, die Fledermaus hat weder die Halsschlagader getroffen, noch den Mann komplett ausgesaugt. Dann hätte man neben dem Mann nämlich eine geplatzte Fledermaus gefunden 😉

fledermaus

Aber Vampirfledermäuse können eine besonders aggressive Form der Tollwut übertragen, die eine Inkubationszeit von nur zwei Wochen hat, wo es bei anderen Formen rund drei Monate bis zum Ausbruch dauert. Der mexikanische Saisonarbeiter wurde Mitte Juli von einer Vampirfledermaus in die Ferse gebissen und ging zehn Tage nach dem Biss zum Arbeiten nach Louisiana, wo er bald über Müdigkeit, Schmerzen in der Schulter, Taubheit in der Hand und lahme Augenlieder, Fieber und Atemprobleme klagte. Trotz medizinischer Behandlung reagierte der Mann in den Tagen darauf immer weniger auf äußere Reize, hatte geweitete Pupillen und einen verlangsamten Herzschlag. Erst als das Gehirn schon derart geschädigt war, dass die Familie die lebenserhaltenden Maßnahmen abbrechen ließ, konnte die Diagnose Tollwut gestellt werden. Eine Untersuchung ergab, dass es sich um eine spezielle Variante der Tollwut handelte.

Wir lernen: nicht nur menschliche Vampire können lebensgefährlich sein!



Tags:
, , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?