Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Buch- und Filmtipps

Russischer Grusel auf wahrer Begebenheit

veröffentlicht am April 25, 2012 von DigestedGhoul | abgelegt unter Halloween Buch- und Filmtipps

Sind wir einmal ehrlich, sich Gruseln kann einfach sein und Horrorfilme geben sich auch alle Mühe dabei, aber die besten bleiben und sind immer noch diejenigen, die irgendwo, wenn auch nur zu einem Funken, auf einer wahren Begebenheit basieren. Das Gefühl wenn der Film vorüber ist, man aus dem Kino streift und weiß, genau das kann auch heute wieder passieren…

Ich mag das, und so wohl auch Renny Harlin, der sein neues Projekt nun in Cannes vorstellen mag. Noch hat dieser Film keinen Titel, was übrigens nicht unüblich ist in einem frühen Stadium, doch gesagt werden kann ist, dass er sich um die Geschichte dreht, die sich damals, 1959, am Dyatlov Pass in Russland ereignete.

Eine Gruppe von erfahrenen Wintersportlern brach damals auf, um den bis dahin unbekannten Dyatlov Pass zu erkunden – keiner von ihnen sollte je lebend wieder gesehen werden. Spätere Ermittlungen ergaben, dass die Gruppe mitten in einem Schneesturm nur mit Socken oder Barfuß und ohne nötige Kleidung ihr Lager verlassen haben, um daraufhin im Wald zu sterben, an Bäume gelehnt. Sowjetische Ermittler sagten aus, dass keine Anzeichen für einen Kampf gefunden wurden, aber dass eine übernatürliche Kraft dafür verantwortlich gemacht werden müsse. Zwei der insgesamt neun Wintersportler wiesen Schädelfrakturen auf, zwei ein gebrochenes Brustbein, einer fehlte die Zunge. Gemein hatten alle, dass ein erhöhtes Maß an Radioaktivität festzustellen war und alle unnatürlich schnell gealtert seien…



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?