Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Mysteriöse Ereignisse

Spuk auf dem Rummelplatz

veröffentlicht am April 2, 2012 von DigestedGhoul | abgelegt unter Mysteriöse Ereignisse

Es klingt nach der ältesten Gruselgeschichte überhaupt. Ok, vielleicht nicht die älteste, aber es schreit so sehr nach Klischee, dass im Endeffekt wahrscheinlich wirklich wahr ist. Was nun also los ist im englischen Chertsey: Dort steht ein Vergnügungspark mit mehreren Einrichtungen und Attraktionen, die den Gästen das Fürchten lehren soll. Bis dahin nichts verwunderliches, aber dann…

…sollte eine neue Attraktion, eine Wasserrutsche, erbaut werden. Und seit dem ersten Tag des Baus beklagten, beziehungsweise berichteten die Arbeiter von Spukphänomenen, davon, dass sie sich permanent aus der Nähe beobachtete fühlen, plötzliche Kälte verspüren, Dinge verschwinden und Personen sehen, die daraufhin spontan verschwinden.

Der Betreiber bekam dabei so langsam Bammeln, so dass er ein Medium kommen ließ, um das Ganze zu untersuchen. Unglücklicherweise fand er heraus, dass es wohl kaum an den Arbeitern lag, sondern tatsächlich paranormale Phänomene vor sich gehen. Nachdem er das Gefühl verspürte auf einer alten Siedlung zu stehen oder gar auf einem Friedhof ließ der Freizeitpark Forensiker bestellen, die den Grund untersuchen sollten. Es stellte sich heraus, dass die neue Attraktion unweit des Monk’s Walk (Mönchsweg) errichtet wurde und tatsächlich auf einem Friedhof steht… der Bauherr ließ den Bau abbrechen und an anderer Stelle erneut beginnen.



Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

3 Kommentare

  1. Lucina sagt:

    Wow , ich hätte hundertpro nen Herzinfarkt gekriegt ! Ich krieg ja schon richtig Panik , wenn ich mit meinem Hund in der Dämmerung im Wald bin und guck mich dann bei jedem Geräusch panisch um , weil ich mal an einem circa 4 Meter tief runtergehenden Abhang im Wald beim hochlaufen ( ist nich so steil ) , mit Hund und nem Freund etwas , was aussah wie eine gekrümmte Hand von einem Kind/Baby , was aber dann nach ca 2 Wochen plötzlich verschwunden war . Ich hab mir das nicht eingebildet und ich bin 3 Tage danach mit einer Freundin und ihrer Mutter dahin und die haben das auch gesehen !

  2. jessi sagt:

    also das klingt richtig gruselig. ich habe nicht immer angst,aber wenn ich dort arbeiten würde,dann bekäme ich einen herzinfarkt oder schlimmeres.

  3. Herzchenmitbiss sagt:

    Wenn ich dort Arbeiten würde, würde ich sofort Kündigen…

Beitrag kommentieren?