Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Rezepte

Halloween-Rezept: Zombie-Plätzchen!

veröffentlicht am September 27, 2012 von Maniac Mathilda | abgelegt unter Halloween Rezepte

Glücklicherweise fällt Halloween ja schon in die eher kalte Jahreszeit, in der man auch schon gerne weihnachtliches Gebäck, Kekse und Plätzchen isst 🙂

Von daher werden Ihren Gästen diese genialen Zombie-Plätzchen wunderbar schmecken! Die Zombie-Kekse sollten von der Form wie Lebkuchenmänner aussehen, sind aber aus Butterteig, damit die „blutige“ Verzierung besser zur Geltung kommt (außerdem schmeckt das ganze dann nicht zu weihnachtlich).

Zutaten:
500 g Mehl
200 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
350 g Butter
1 Ei
geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
Zur Verzierung:
rote und grüne Lebensmittelfarbe
je nach Wunsch Streusel/Smarties/Zuckerguss/Schokoguss zum Verzieren.

Zubereitung:
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und ordentlich verkneten. Den Teig 1/2 Std. kalt stellen, dann ca. 1/2 cm dick ausrollen und Plätzchen in Form von Lebkuchenmännern ausstechen. Nun ist Phantasie gefragt: ob die Lebkuchenmänner einen Arm oder ein Bein velieren sollen, oder großflächig verwundet oder schon grün verwest sind – mit der roten und grünen Lebensmittelfarbe ist alles möglich. Die abgerissenen Extremitäten müssen dann nur noch mit ordentlich „Blut“ verziert werden. Mit Zuckerguss und/oder Schokoguss lassen sich zudem eine nette Leichenblässe (vor allem in Kombination mit der grünen Farbe) und Augen/Nase/Mund/Haare etc. aufmalen. Falls gewünscht sorgen Smarties als Bommel auf der Brust noch für die typische Lebkuchenmann-Optik.
Ab gehts in den Ofen und bei Umluft ca. 10 Minuten bei 180° C backen.
Fertig sind die Zombie-Lebkuchenmänner (deren Verzehr auch garantiert nicht ansteckend ist 😉 )

Guten Appetit!



Tags:
, , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?