Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News

Republikaner fordert Todesstrafe für unfolgsame Kinder!

veröffentlicht am November 15, 2012 von Maniac Mathilda | abgelegt unter Erschreckende News

Charlie Fuqua gehört den Republikanern an und kandidiert für das Repräsentantenhaus von Arkansas.

In seinem Buch „God´s Law: The Only Political Solution“ fordert er doch tatsächlich die Todesstrafe für unfolgsame Kinder!

Doch müsste man nach seiner Meinung ja gar nicht so viele Kinder töten. Die Hinrichtung weniger Kinder würde ausreichen, um den anderen Angst zu machen und sie zum Gehorsam zu bringen.
Diese Anschauung belegt er mit einer Bibelstelle aus dem 5. Buch Mose (das Buch Deuteronomium), Kapitel 21:

Die Verstoßung eines Sohnes
Dtn 21,18
Wenn ein Mann einen störrischen und widerspenstigen Sohn hat, der nicht auf die Stimme seines Vaters und seiner Mutter hört, und wenn sie ihn züchtigen und er trotzdem nicht auf sie hört,
Dtn 21,19
dann sollen Vater und Mutter ihn packen, vor die Ältesten der Stadt und die Torversammlung des Ortes führen
Dtn 21,20
und zu den Ältesten der Stadt sagen: Unser Sohn hier ist störrisch und widerspenstig, er hört nicht auf unsere Stimme, er ist ein Verschwender und Trinker.
Dtn 21,21
Dann sollen alle Männer der Stadt ihn steinigen und er soll sterben. Du sollst das Böse aus deiner Mitte wegschaffen. Ganz Israel soll davon hören, damit sie sich fürchten.

Dazu sei zu sagen, dass er ist ein vehementer Abtreibungsgegner ist, da Abtreibung schließlich Mord sei. Die Republikaner unterstützen ihn in seinem Wahlkampf.

Da fehlen einem doch wirklich die Worte.

republikaner-will-todesstrafe-für-kinder



Tags:
, , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?