Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Finstere Rituale

Albino-Jungen wird aus abergläubischen Gründen die Hand abgehackt

veröffentlicht am Februar 19, 2013 von Maniac Mathilda | abgelegt unter Erschreckende News, Finstere Rituale

Es ist immer wieder schrecklich zu hören, wie tief verwurzelt abergläubischer Irrglaube noch immer ist:

Dieser führte dazu, dass ein siebenjähriger Junge mit Albinismus in Tansania von mehreren bewaffneten Personen überfallen wurde. Das Schlimmste: die Täter hackten dem Kind dabei eine Hand ab!

Man kann davon ausgehen, dass die Hand für Rituale eingesetzt wird, denn in Tansania hat sich in den letzten Jahren die wahnsinnige Idee festgesetzt, dass Albinos Zauberkräfte besäßen und Glücksbringer wären und Ihre Körperteile Krankheiten heilen könnten.

In den letzten sechs Jahren wurden in Tansania über 60 Menschen mit Albinismus Opfer brutaler Verstümmelungen und Ermordungen. Geschlechtsverkehr mit einem Albino soll zudem eine HIV-Infektion heilen, weshalb Frauen mit Albinismus besonders häufig vergewaltigt werden.

Es ist einfach kaum zu fassen, was für schreckliche Dinge manche Menschen wegen irrigen Aberglaubens tun…

albino-junge-verstümmelt-überfallen-tansania-voodoo-ritual-aberglaube



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?