Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Medien

Horrorfilm-Tipp – Evil Dead im Kino!

veröffentlicht am Mai 22, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Medien

Absolut nichts für schwache Nerven ist „Evil Dead“ – das Remake des Splatter/HorrorKlassikersTanz der Teufel“ von Kult-Regisseur Sam Raimi. (Spider Man 1-3)

Die Macher warnen die Zuschauer mit dem Satz „Der schockierendste Film, den Du jemals sehen wirst“ und haben damit nicht unrecht.

Zwischen dem Original von 1982, welches im Übrigen immer noch auf dem Index steht, und dem Remake liegen immerhin stolze 31 Jahre und das sieht man „Evil Dead“ auch spürbar an.

Die Splatterszenen sind viel expliziter und brutaler und wirken aufgrund ihrer Humorlosigkeit extrem realistisch. War die Gewalt im Original noch eher comichaft übertrieben und dadurch etwas entschärft, schockiert das Remake mit seiner düsteren Nüchternheit, dass einem angst und bange werden kann.

Regie führte der junge Filmemacher Fede Alvarez, den Raimi persönlich darum gebeten hatte, die Neuverfilmung seines Klassikers zu inszenieren.

Sam Raimi gehörte neben der Kult-Ikone Bruce Campbell (Tanz der Teufel 1,2 und Armee der Finsternis) zu den Produzenten von „Evil Dead“ und schrieb auch am Drehbuch mit.

Fazit: Eine wirklich sehr gelungene Neuauflage eines ewigen Klassikers, die aufgrund ihrer Ernsthaftigkeit und Düsternis eine wirklich dämonische Atmosphäre erzeugt, die nicht für jeden geeigent ist. Für SplatterFans jedoch uneingeschränkt zu empfehlen.

Für alle diejenigen, die das Original nicht kennen, hier eine kleine Inhaltszusammenfassung:

Im Zentrum der Geschichte stehen fünf Freunde, die in einer abgelegenen Waldhütte auf das berühmt-berüchtigte Buch der Toten stoßen, das Necronomicon. Als das Buch schon bald seine dämonische Macht freisetzt, ergreift diese kurzerhand von einem nach dem anderen Besitz, bis nur noch einer der Freunde übrig bleibt und fortan dem dämonischen Übel alleine gegenübersteht …

 



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

2 Kommentare

  1. Möp sagt:

    Das Review is der komplette Schwachsinn. Splatter und ortrorszenen sucht man vergebens. Die handlung ist extrem zäh und schwachsinnig hat mit Original nichts mehr zutun. Schlechte schauspieler und Horrorfilm Klischees zuhauf. absoluter Flop defenetiv nicht empfehlenswert

  2. Möp sagt:

    Horrorszenen*

Beitrag kommentieren?