Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie

Top-Ten der unheimlichsten Totenfeste – 5. Quingming

veröffentlicht am Mai 27, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie

Totenschaedel-Kinnlose-Maske-latexmaske-halloween-halloweenmaske-accessoire-zubehoer-horror-horrormaske-zombie-ork-vampir

Das jährlich begangene QuingmingFest in China ist die Nummer fünf der zehn unheimlichsten Totenfeste dieser Welt.

Jedes Jahr, am 4. oder 5. April, gedenken die Chinesen mit dem Quingming ihren Toten – und das bereits seit 2500 Jahren! Ähnlich wie beim in Europa begangenen Allerheiligen, gehen die Menschen auf die Friedhöfe und reinigen und schmücken die Gräber der Verstorbenen. Außerdem wird zusammen gebetet und man isst an diesem speziellen Tag der Toten nur kalte Speisen. Daher nennt man das Quingmingfest auch „Cold Food Day„.

Des Weiteren werden die Dahingeschiedenen reichlich beschenkt, um sie noch fröhlicher zu stimmen. Die Verstorbenen erhalten all die Dinge, die ihnen im Leben gefallen haben.
Zusätzlich werden zum Quingming auch Unmengen an „Totengeld„, ein speziell für diesen Anlass produziertes Papier, auf den Gräbern gehäuft, um es anschließend rituell zu verbrennen.

 

 

Doch nicht nur Geld, sondern auch Alltagsgegenstände wie Autos, Kleidungsstücke und andere Dinge werden aus Papier gefertigt, um diese ebenfalls zu verbrennen. Die verbrannten Dinge sollen den Seelen der Toten zur Verfügung stehen und sie gegenüber ihren Nachfahren gnädig und freundlich stimmen, da man glaubt, dass die Toten die Geschicke der Lebenden lenken und beeinflussen.

Demnächst folgt die Nummer 6 – das sogenannte ObonFest in Japan.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?