Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Unheimlich makaber! Österreicher hatte daheim private Skelett-Ausstellung!

veröffentlicht am Juli 25, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

118087_halloween-karneval-deko_bigNichts ist unmöglich und sei es noch so bizarr und makaber.

Kürzlich nämlich entdeckten Beamte der Polizei im Südburgenland/Österreich eine Privatsammlung der ganz besonders kuriosen Art.

Ein 47-jähriger Mann hatte insgesamt 56 menschliche Totenköpfe und 55 weitere Gebeine bei sich zu Hause wie in einem Museum ausgestellt. Dafür wurde er nun wegen Störung der Totenruhe angezeigt.

Doch wie kamen die Behörden dem verrückten Sammler überhaupt auf die Schliche?

Der Mann hatte drei der Totenschädel und zwei Oberschenkelknochen auf einem Flohmarkt zum Verkauf angeboten und war daraufhin ins Visier der Polizei geraten.

Nun haben weitere Ermittlungen ergeben, dass der Sammelwütige die Knochen aus einem Gebeinhaus unter einer Pfarrkirche bei Maria Weinberg entwendet hatte, nachdem er dem dort zuständigen Mesner angelogen hatte, er sei in höchstoffizieller Mission eines Museums unterwegs.

Nun sollen die gestohlenen Knochen wieder an ihre Ruhestätte zurückgebracht werden.

Absolut unfassbar, wie weit die Sammelwut mancher Exemplare der Spezies Mensch so geht.

Falls Sie noch einen Totenschädel oder Gebeine für eine unvergessliche Halloween– oder Motto-Party brauchen, empfehlen wir Ihnen, den Skelett-Kumpel oben rechts anzuklicken. 😉 Keine Angst, 100% nicht vom Menschen!



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?