Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Spukorte und Mysteriöses, Unheimliche Natur

Geisterfakten! Sind sie real oder nur Einbildung?

veröffentlicht am August 19, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Spukorte und Mysteriöses, Unheimliche Natur

halloween-masken-totenkopf-skull-geister-maske-mit-kapuze-440510000-1Oft ist es schwer Fakt von Fiktion zu unterscheiden. Ganz besonders, wenn es um das Übernatürliche geht. Wer kann schon die richtigen Geisterfakten von den falschen unterscheiden? Und diejenigen, die wirklich und wahrhaftig an Erscheinungen glauben, werden sehr oft belogen oder mit Halbwahrheiten gefüttert. Die traurige Wahrheit ist, dass es niemand mit absoluter Sicherheit sagen kann.
Die folgenden Geister-Fakten sind von Experten zusammengestellt worden, die Geister jagen oder welchen begegnet sind. Also, tauchen wir ein in die Welt des Paranormalen.

Arten von Geistern

Bevor wir nun ins Detail gehen, ist es zuerst einmal wichtig, zu erfahren, welche Arten von Spuk eine Person durchleben kann. Viele Experten sind der Meinung, dass die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist, einem der folgenden Geister-Typen zu begegnen.

Menschlicher Geist – Eine Seele, die einst ein Mensch war, ist gestorben und verweilt nun in einer Art Zwischenwelt aus irgendeinem Grund. Die üblichsten dieser Gründe beinhalten z.B. Schuld, ein unerledigtes Geschäft, das Leugnen des eigenen Todes oder die Unfähigkeit, weiter zu gehen.

Wiedergabe der Vergangenheit – Der Theorie folgend, dass Energie sich nicht einfach so in Nichts auflösen kann, sind die sogenannten „Residual Hauntings“ (Restspuke) zu verstehen. Man kann diese Art von Spuk am besten mit einem Video- oder Audiorekorder vergleichen, der dieselbe Szene oder dasselbe Geräusch immer und immer wieder abspielt. Weiterhin sind diese Erscheinungen nicht interaktiv. Sollten Sie also einen Geist über Ihren Flur schweben sehen und er nimmt dabei keine Notiz von Ihnen, handelt es sich hierbei mit Sicherheit um einen Restspuk, also Energie, die übrig ist und nun immer wieder eine Aktion durchführt. Doch was Sie da sehen, ist kein Geist, sondern quasi ein Blick in die Vergangenheit.

Tiergeister – Von einigen noch heiß umstritten, doch von den meisten akzeptiert, werden auch die Seelen von verstorbenen Tieren hier mit einbezogen. Haustiere, Tiere und Wildtiere bleiben nach ihrem Tode hier und handeln in ähnlicher Weise wie menschliche Geister.

Nichtmenschliche Geister – Ganz recht, das wären dann Dämonen und bösartige Wesen. Man wird ihnen eher selten begegnen und häufig werden negative, gemeine oder aggressive menschliche Geister als Dämonen misinterpretiert. Diese Klassifizierung ist für viele Geister-Forscher kontrovers, doch einige glaube an ihre Existenz.

Nun, da die verschiedenen Arten von paranormalen Wesen geklärt sind, wird es Zeit, zu den Fakten zu kommen.

Man weiß leider nicht besonders viel über Geister. Tatsache ist, dass viele sogenannte Fakten über Gespenster, die man online finden kann, sich damit beschäftigen, wie Geister fühlen, warum sie tun was sie tun und was ihnen gefällt. Das weiß niemand mit Genauigkeit. Hier kommen nun ein Paar Dinge, die man mit Sicherheit weiß.

Geister können mit ihrer Umgebung interagieren, Gegenstände bewegen, sich in bestimmten Bereichen manifestieren, Geräusche von sich geben und sogar in niedriger Lautstärke kommunizieren.

Außerdem können sie auf Video oder Film auftauchen. Ihre Manifestationen können entweder durch filmische oder digitale Bildtechniken aufgenommen werden, jedoch sind klare Foto- oder Videoaufnahmen eher selten. Abgesehen von diesen gibt es wenige Berichte von Menschen, die Geister mit bloßem Auge gesehen haben.

Alles, was die Ätherwesen wollen, ist Aufmerksamkeit zu erregen und es ist sehr selten der Fall, dass sie einer lebenden Person Schaden zufügen wollen. Allerdings gibt es aufgezeichnete Fälle von Angriffen gegen Menschen, jedoch interagieren die meisten Geister mit ihrer Umgebung, um wie bereits erwähnt, auf sich aufmerksam zu machen und jegliche gewalttätige Handlungen zu vermeiden.

Ein Gespenst ist in der Lage, die Raumtemperatur zu verändern, in der Regel wird es kälter, sehr selten hingegen wärmer. Diese Tatsache wird von sogenannten Geisterjägern verwendet, um festzustellen, dass ein Geist einen Raum betreten hat. Bisher ist jedoch unbekannt, ob der Temperatursturz- oder anstieg eine natürliche Reaktion auf die Präsenz des Geisterwesens ist, oder ob die Jenseitigen dies tun, um sich wohler zu fühlen.

Geister können auch durch sogenannte EMF Meter – Detektoren, die die elektromagnetischen Felder in der Umgebung messen – aufgespürt werden.

Wollen Sie sich mit einem Geist unterhalten? Dann stellen Sie dem Wesen Fragen, indem Sie ein digitales Diktiergerät benutzen. Oft antworten Gespenster in sehr niedriger Lautstärke, so dass man bei der Wiedergabe der Aufnahmen die Lautstärke sehr stark erhöhen muss, um das Gesprochene hören zu können. Diese Aufnahmen sind auch als EVP (Electronic Voice Phenomena) oder Tonbandstimmen bekannt.

Menschen jeglichen Alters können zum Geist werden. Es wurde von Gespenstern in allen Altersstufen berichtet, auch von Kindern und sogar Babies!

Poltergeister sind jenseitige oder potenzielle nichtmenschliche Wesen, die eine Freude daran haben, Dinge und Objekte zu bewegen oder fiese Streiche zu spielen. Sie können sogar mit Licht spielen oder aus Versehen (möglicherweise auch manchmal absichtlich) Menschen Schaden zufügen.

Berichte von Geistern und Dämonen existieren durch die Geschichte der Menschheit, selbst wenn man die biblischen Zeiten und religiöse Referenzen wie die Bibel dabei ausklammert.
Einer der wohl bekanntesten Fälle einer Geistersichtung stammt aus demAthen des ersten Jahrhunderts unserer Zeit. Plinius berichtete den Menschen, dass sein Haus von einem alten Mann mit weißen Bart und rasselnden Ketten heimgesucht sei. Dies ist nur ein Beispiel unter tausenden. Es gibt unendlich viele von Geistern und anderen jenseitigen Wesen heimgesuchte Stätten auf der ganzen Welt.

Zahlreiche sogenannte Geisterfotos und auch –videos wurden und werden durch Foto- und Videobearbeitungssoftware gefälscht. Dabei sind diese Fälschungen nicht immer eindeutig von den „echten“ Aufnahmen zu unterscheiden und viele Menschen sind darauf schon hereingefallen.

Während es bisher leider immer noch keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz von Geistern gibt, gibt es hingegen auch wenige Fakten, die dagegen sprechen. Die Wissenschaft konnte lediglich den Beweis aus der jahrhundertealten Debatte entfernen. Doch ewig lebt der Zweifel.

Hoffentlich haben Ihnen diese „Fakten“ über Ätherwesen, Geister, Gespenster, Jenseitige oder wie immer man sie nennen mag, gefallen und Sie konnten für sich nützliche Informationen entnehmen.

Egal, ob Sie nun an Geister und damit an ein Leben nach dem Tod glauben oder nicht, Fakt ist jedoch, dass es Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die wir uns nicht immer mit wissenschaftlichen Mitteln erklären können.

Gern können sie uns auch Ihre Erfahrungen mit Gespenstern oder Spuk mitteilen. Schreiben Sie einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Ihre Gruselfabrik

Quelle: www.ghostfacts.com



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

3 Kommentare

  1. Tobias Hanf sagt:

    Guten tag,

    Ich und meine Freundin haben uns dazu entschlossen, selber fakten über geister herrauszufinden. Wir hoffen wir können ihnen bald mehr über die paranormale Aktivitäten sagen

    Wir würden gerne mehr erfahten…
    Z.B Die farbe, die Fähigkeiten und sonstiges

    Ich würde mich freuen

    Grüße Tobias

  2. Nina Schifferdecker sagt:

    Ich hatte einen Traum und plötzlich wurde ich von irgend etwas gestreichelt. Das stricheln wurde stärker und es wurde zu heftigem rütteln. Als ich aufschreckte war das rütteln noch für einen kleinen Moment da. Es war keine Einbildung es war real und total gruselig. Ich höre jetzt hin und wieder komische Geräusche und habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll…:(

  3. Lara sagt:

    Ich bin gerade in der letzten Klasse der Neuen Mittelschule…die letzten drei Jahre waren eigentlich ganz normal, nur dieses Jahr geschehen seltsame Dinge in der Schule…. Am Anfang dieses Schuljahres fing es an. Eine Freundin von mir (auch in meiner Klasse) ging auf die Toilette und sie war alleine in dem Raum wo sich die Toiletten befinden. Als sie sich die hände waschen wollte ging wie von zauberhand der Händetrockner an und machte wie immer komische Geräusche, denn er ist kaputt. Als sie ein paar Tage später mit zwei weiteren Freundinen (auch von mir) wieder auf die Toiletten ging um miteinander zu reden. Wir haben insgesamt 5 Toilettenkabinen. Die dritte Kabinentür war geschlossen…alle anderen Türen waren offen. Sie haben gerade miteinander geredet als sie plötzlich Geräusche, aus der Kabine mit der geschlossenen Tür, hören. Sie berichteten mir das sich die Geräusche anhörten wie, wenn man mit der Hand über die Seiten der Wenden der Kabine streicht anhörten. Als sie die Kabinentür öffneten, war niemand zu sehen. Zwei Mädchen aus der zweiten Klasse passierte auch etwas seltsames auf den Toiletten. Nennen wir das Mädchen einfach mal Lilly und das andere Mädchen Susi. Also Lilly ging auf die Toilette. In die fünfte und somit letzte Kabine. Sie war alleine im Raum. Als sie gerade fast fertig war hörte sie das jemand in den Raum kam…Susi war in den Raum gekommen und hat auch bemerkt das jemand da ist. Sie wollte wissen wer da ist und hat in jede Kabine geschaut doch in keiner der fünf Kabinen war jemand drinnen, auch in der fünften nicht. Also war Lilly für Susi unsichtbar? Eine andere Story die wieder mit Susi zu tun hat. Sie kann Geister sehen. Sie ist in der Pause auf ihrem Platz gesessen, aufeinmal ist sie aufgesprungen und hat gesagt wer ist der Mann da? Und hat auch hingezeigt. Ich selbst war auch schon dabei wie so etwas passiert ist. Wir hatten am Freitag, den 14.10.2016 in der 4 Stunde Sport Unterricht und die Umkleide der Mädchen und die Umkleide der Jungs sind verbunden mit einem Waschraum wo ebenfalls die Toiletten inklusive Spiegeln sind. Ich und zwei Freundinnen von mir sind seitlich, fast schon mit dem Rücken zu dem Spiegel gestanden. Und die zweite Freundin von mir hat im Augenwinkel eine schwarze Gestalt vorbeihuschen gesehen…
    Selber Tag, selbe Stunde…
    Zuerst sind wir wie immer im Sport Unterricht 15 Runden gelaufen und dann haben wir uns gedehnt. Als wir fertig waren, ist eine meiner Freundinnen ein paar Schritte vorwärts gegangen und in die Ecke gestarrt. Ich hab mit meiner Hand vor ihrem Gesicht gewedelt, aber sie hat sich nicht geregt. Eine andere Freundin hat es ebenfalls bemerkt und hat vor ihrem Gesicht mit den Fingern geschnippst, doch auch jetzt…keine Reaktion. Erst als sie von meiner Freundin den Kopf zu sich gedreht hat gab sie eine Reaktion von sich. Sie schüttelte ihren Kopf und fragte:“Was wollt ihr von mir?“ Danach haben wir ihr alles erklärt, aber sie glaubt uns nicht und behauptet wir verarschen sie. Und schon wieder der Turnunterricht…Wir haben (die gleichen wie im vorherigen auch schon) zur gleichen Wand gesehen und wir haben alle einen Schatten vorbeihuschen gesehen, obwohl das eigentlich gar nicht möglich gewesen wäre. Gestern (14.10.2016) in der großen Pause hat es in der Jungen Toilette geraucht…aber es gab nichts das die auslösen konnte, also was war es? Gestern hatten wir eine Lernzielkontrolle in Biologie und mitten im Test hat jemand meinen Namen gesagt…am Anfang dachte ich meine Freundin die neben mir sitzt wollte etwas von mir wissen, doch sie war vertieft in ihrem Test…dann dachte ich es seien meine anderen Freundinnen doch auch die waren es nicht.
    Was meint ihr dazu?

Beitrag kommentieren?