Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Monströser Mord! Fußball-Nachwuchs-Star zerstückelt und an Schweine verfüttert!

veröffentlicht am September 8, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

117476_deko-halloween_bigUnd wieder rückt das WM-Land Brasilien durch eine schockierende Tat in den Fokus der medialen Aufmerksamkeit. Es kam erneut zu einem grausamen Mord an einem Fußballer.
Wie die Zeitung „Globo“ berichtete, wurde der Nachwuchsspieler von Fluminense Rio de Janeiro, Gabriel de Oliveira Domingos Costa, auf brutalste Art und Weise exekutiert.

Das gerade einmal 18-jährige Opfer war bereits seit dem 16. Mai spurlos verschwunden. Nun haben wir die traurige Gewissheit, was mit dem jungen Fußball-Talent passiert ist.
Man hat ihn hingerichtet und zerstückelt.

Wie kam es zu dieser entsetzlichen Tat?

Domingos Costa soll zusammen mit seinem Bruder und einem weiteren Komplizen einer Frau mit vorgehaltener Pistole ihr Geld und ihr Auto gestohlen haben. Danach sollte man den Wagen in das Favela (Armenviertel in Rio) von Costa bringen. Allerdings fand das der Boss des Favelas, Alex Sacramento Lopes, nicht besonders gut, da er glaubte, dass damit die Polizei auf seine Spur käme. Also ließ er Costa kurzerhand gefangennehmen und anschließend brutal töten.

Man habe ihm zuerst beide Arme abgehackt, anschließend habe man die Leiche zerstückelt. Doch damit leider nicht genug. Einige Teile des zerhackten Körpers wurden in den Fluss geworfen und andere wurden angeblich Schweinen zum Fraß vorgeworfen.

Die Ermittler konnten den Favela-Anführer Lopes und seine Kumpane inzwischen verhaften. Der Chef-Ermittler Luiz Enrique Guimaraes gab bezüglich des abscheulichen Verbrechens zu Protokoll, dass es Menschen gäbe, die kein Herz hätten und einen Menschen einfach so kaltblütig umbringen könnten. Außerdem konnten die Beamten noch die Komplizen Costas vom Autodiebstahl fassen.

Es ist einfach unfassbar, was zur Zeit in Brasilien vor sich geht. Erst vor 2 Monaten kam es zu einer grausamen Hinrichtung an einem brasilianischen Fußball-Schiri, der gevierteilt wurde, nachdem er einen Spieler ertochen hatte. Und Angang Juli wurde ein junger Musiker auf offener Bühne erschossen.

Sollte dieser grauenhafte Trend weitergehen, wird die FIFA ernsthaft darüber nachdenken müssen, ob es eine gute Idee ist, die Fußball-WM 2014, die einem guten Jahr in Brasilien stattfindet, tatsächlich an diesem Ort auszurichten.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?