Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Top Ten der unbekannten Serienmörder – 10. Der sadistische Aristokrat Gilles de Rais

veröffentlicht am November 12, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

mittelalter-serienkiller-halloween-kostuem-488830000Wenn man den Begriff Serienkiller nennt, fallen sofort Namen wie Bundy, Dahmer oder Jack the Ripper. Doch wenige Menschen wissen, dass die Grausamkeit nicht mit diesen „bekannten“ Serientätern angefangen hat, denn Serien-Mörder sind eine Geißel der Menschheit seit Jahrhunderten und ihre Anzahl geht in die Hunderte, wenn nicht sogar Tausende.

Was nun in den nächsten Beiträgen folgt, ist eine Top Ten der eher „unbekanntenSerienmörder. Diese Auflistung ist keinesfalls eine Lobeshymne oder gar Billigung dieser Monster. Es sei eher eine grausige Lektüre des menschlich Bizarren und bestenfalls eine warnende Widerlegung der heiteren Vorstellung, dass wir alle im Herzen anständige Menschen sind. In der Tat scheint es, dass einige von uns unmenschliche Abscheulichkeiten sind.

10. Gilles de Rais Der sadistische Aristokrat

Trotz einer erstaunlichen Opferzahl zwischen 80 und 600!, rangiert der von vielen als Prototyp des heutigen Serienkillers betrachtete Gilles de Rais gerade einmal auf der letzten Position dieser makabren Top Zehn. Dies liegt daran, dass historische Aufzeichnungen eine sehr unzuverlässige Quelle sind und de Rais‘ Mordstatistiken somit nicht einwandfrei zu beweisen sind.

Gilles de Rais war ein wohlhabender und mächtiger Adliger aus dem Frankreich des 15. Jahrhunderts, der einst Seite an Seite mit Johanna von Orleans focht. De Rais hatte eine krankhafte Obsession in Bezug auf Jungen und bevorzugte Opfer, die ihn an sich selbst als kleines Kind erinnerten. Der sadistische Aristokrat, als der er bekannt wurde, lockte blonde, blauäugige Bauernjungen in sein stattliches Anwesen, wo er und einige mutmaßliche Komplizen diese vergewaltigten, folterten und verstümmelten.

1440 wurde er vom kirchlichen Gericht in Nantes zum Tode durch Hängen verurteilt. Außerdem verbrannte man seinen Leichnam, nur um auf Nummer sicher zu gehen.

Wirklich irre: De Rais setzte sich auf den Bauch seines sterbenden Opfers und befriedigte sich dabei selbst.

Ein wahrhaft krankhaftes Monster, dass aufgrund seines Adelsstandes und seiner Errungenschaften für Frankreich im Krieg gegen die Engländer sehr lange unerkannt blieb und somit viel zu viele Menschen abschlachten konnte.

Im nächsten Beitrag lesen Sie über Carl Panzram, den personifizierten Hass.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?