Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Top Ten der unbekannten Serienmörder – 7. Hélène Jegado

veröffentlicht am November 17, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

113230_potionRack_bigRein statistisch gesehen sind Serienkiller nahezu immer Männer. Doch auch Frauen sind innerhalb der Kriminalgeschichte immer wieder als Mörderinnen aufgetaucht und so ist es nicht verwunderlich, dass die folgende Nummer 7 unserer makabren Top Zehn der unbekannten Serienmörder eine weibliche Killerin ist, die als „Pious Poisoner“ (fromme Giftmischerin) in die Annalen der Kriminologie eingegangen ist.

Hélène Jegado, eine Hausangestellte im Frankreich des 19. Jahrhunderts, muss eine furchtbar ungeduldige Person gewesen sein. Wenn jemand sie ärgerte, gab sie dem- oder derjenigen nicht viele Möglichkeiten, sich zu entschuldigen.

Zwischen 1833 und 1841 starben mindestens 36 Menschen – die überwiegende Mehrheit von ihnen Arbeitgeber oder Untermieter, welche das schwache Urteilsvermögen besaßen, sie zu tadeln – an Arsenvergiftung. Wegen ihrer frommen und aufrichtigen Art, wurde die „fromme Giftmischerin“ von den Behörden routinemäßig immer als Verdächtige ausgeschlossen.

Doch 1851, als sie hastig ihre Unschuld beteuerte, obwohl sie gar nicht beschuldigt worden war, wurde Jegado schließlich festgenommen und in mindestens drei Mordfällen schuldig gesprochen. Ein Jahr später fand sie ihr Ende auf dem Schafott.

Wirklich irre: Jegados erste Opfer waren unter anderem ein Priester und ihre eigene Schwester!

Lesen Sie beim nächsten Mal vom „Schlächter von Rostov„, Andrei Tschikatilo, dem über 50 Menschen zum Opfer gefallen sind.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?