Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Seltsame Todesarten

Grausiger Fund! 300 Kilo-Leichnam in Düsseldorf geborgen!

veröffentlicht am Dezember 11, 2013 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Seltsame Todesarten

Vor einigen Tagen machte die Polizei einen grausamen Fund in einer Düsseldorfer Wohnung. Die Beamten entdeckten die Leiche eines 300 Kilo schweren Mannes, der bereits seit Wochen tot in seinem Bett gelegen hatte.

 

verweste-mumie-halloween-deko-graubraun-halloween-dekoration-deko-halloweenparty-halloween-party-halloween-shop-dekorieren-guenstig-online-kaufenDer Verstorbene war 48 Jahre alt und aufgrund seines hohen Gewichtes schwer herzkrank. Er lebte allein und niemand kümmerte sich um ihn. Selbst die Nachbarn haben ihn nicht oft zu Gesicht bekommen.

Eine Nachbarin gab zu Protokoll:

„Normalerweise ging er ein Mal pro Woche einkaufen“, erzählt seine Nachbarin. „Schwer atmend, kam er dann mit mehreren Tüten zurück. Ansonsten haben wir ihn nie gesehen. Er war sehr scheu. Niemand kannte hier seinen Namen.“

Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass erst der faulige Leichengeruch die Hausleute darauf brachte, die Hausverwaltung anzurufen.

Diese verständigte daraufhin die Polizei, die den Toten schließlich fand. Doch aufgrund des hohen Gewichtes der Leiche war es den Beamten nicht möglich, sie aus der Wohnung zu schaffen.

 

 

Man forderte die Höhenrettung der Feuerwehr an, die zuerst das komplette Fenster ausbaute und den Leichnam dann mit einem Kran und einem Schwerlastkorb sicher bergen konnte. Der gesamte Einsatz nahm 4 Stunden in Anspruch.

Es ist schon traurig, wohin die Entfremdung der Gesellschaft geführt hat.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?