Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselgeschichten

Der tropfende Wasserhahn

veröffentlicht am Januar 29, 2014 von DigestedGhoul | abgelegt unter Gruselgeschichten

Als das junge Mädchen der Familie 16 Jahre alt wird beschließen die Eltern, sie nun auch einmal nachts allein Zuhause lassen zu können. Schließlich sei sie nun ja schon fast erwachsen und zum anderen kann ihr treuer Hund ihr ja Gesellschaft leisten, wenn ihr langweilig werden sollte oder sie einsam wird. Gesagt getan wurden die Notfallnummern an den Kühlschrank gepinnt, der Tochter ein schöner Abend gewünscht und das Haus verlassen.

Das Mädchen, ganz aufgeregt das erste Mal „sturmfrei“ zu haben, genießt den Abend, schaut fern, isst Süßigkeiten und stets an ihrer Seite ihr kuschliger Freund Sparky. Als es dann schon fast halb 12 Uhr in der Nacht war beschließt sie ins Bett zu gehen, streng gefolgt von Sparky, selbstverständlich, der seinen Platz immer direkt unter ihrem Bett hatte.

Kurz nachdem sie eingeschlafen war, wachte sie auf. Irgendein tropfendes Geräusch drang aus dem Badezimmer durch ihre offene Zimmertür. „Der Wasserhahn“ dachte sie, reckte ihre Hand unter das Bett, um zu sehen ob Sparky noch da war. Wie immer leckte er ihr treu über die Hand und sie drehte sich um, um weiter zu schlafen.

Nicht lange darauf wachte sie wieder auf, „immer noch dieses Tropfen…!“, ließ ihre Hand unter das Bett fallen und verspürte wieder die warme, sanfte Zunge ihres treuen Gefährten. Alles war also in Ordnung… bis sie das nächste Mal aufwachen sollte.

Ein verschlafener Blick auf ihren Wecker verriet ihr, dass es bereits halb 4 Uhr nachts war. Wieder vernahm sie das Tropfen aus dem Badezimmer. „Jetzt reicht’s mir aber!“ dachte sie und stand auf, während sie sich wunderte, wieso ihre Eltern eigentlich noch nicht Zuhause sind. Zusätzlich fehlte das sanfte Atmen ihres Hundes.

Sie ging den Flur entlang Richtung Badezimmer, entschlossen dem tropfenden Wasserhahn den gar aus zu machen, doch als sie die Tür öffnet erblickt sie ein grauenvolles Bild…. Sparky hing in der Dusche, an den Füßen aufgehängt und blutete aus der Kehle. Das tropfende Geräusch… verursachte er…

Voller Panik rannte sie zurück in ihr Zimmer wo sie einen Zettel auf ihrem Nachttisch findet: „Nicht nur Sparky hat eine warme Zunge, meine Schöne“



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?