Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Wie im Horrorfilm – 40 tote Babys in Leichenhalle eines brasilianischen Krankenhauses entdeckt!

veröffentlicht am April 28, 2014 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

verweste-mumie-halloween-deko-graubraun-halloween-dekoration-deko-halloweenparty-halloween-party-halloween-shop-dekorieren-guenstig-online-kaufenJetzt wurde im Zuge von Ermittlungen in einem brasilianischen Krankenhaus eine entsetzliche Entdeckung gemacht. Die Leichen von 40 Neugeborenen und Föten wurden verlassen in der Leichenhalle gefunden, berichten die Behörden.

Bereits seit 5! Jahren verrotteten einige der kleinen Leichname in einem Kühlschrank des Leichenschauhauses des städtischen Krankenhauses Pedro Ernesto in der Hauptstadt Rio de Janeiro.

Außerdem fanden die Beamten eine Reihe von Körperteilen, bei denen es sich höchstwahrscheinlich um Überbleibsel von Amputationen handelt.

„Das ist wie in einem Horrorfilm„, sagte am Montag die Staatsanwältin Ana Cristina Huth Macedo zu AFP. „Unsere Aufgabe ist es nun, den Körpern schnellstmöglich eine würdevolle Bestattung zu geben.“

Macedo teilte weiter mit, dass das Krankenhaus dafür bekannt sei, Geburten unter hohem Risiko durchzuführen, was erklären würde, warum so viele Babies gestorben waren.

Der Leiter des Hospitals, Rodolfo Acatuassu Nunes, sagte gegenüber dem brasilianischen Fernsehen, dass die Körper der Totgeburten und Säuglinge nie von ihren Eltern abgeholt wurden. Das habe, so Nunes weiter, etwas mit einem sozialen Problem zu tun. Die Leute kämen nicht einfach so zurück ins Krankenhaus, um den Leichnam ihres verstorbenen Kindes zu holen.

Die Ermittler waren nicht in der Lage die Identität von 15 Leichen festzustellen und nun werden alle verstorbenen Kinder einem Gentest unterzogen, um herauszufinden, wer ihre Eltern waren.

Der bizarre Fall kam erst ans Tageslicht, nachdem die Staatsanwaltschaft von den Behörden aufgefordert wurde, den Verbleib eines vermissten Kleinkindes zu ermitteln, von dem man später feststellen musste, dass es sich um die Totgeburt einer cracksüchtigen Mutter gehandelt hatte. Nachdem die Beamten herausgefunden hatten, dass das Kind ein Jahr nach seinem Tod immer noch nicht begraben worden war, führten sie ihre Ermittlungen in besagtes Krankenhaus und damit zu den dutzenden anderen Babyleichen.

Nun bleibt es herauszufinden, ob die Verantwortung für diesen makaberen Vorfall beim Krankenhaus oder den Eltern liegt.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?