Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Grauenhafter Skandal! – Leichenberge an Madrider Uniklinik!

veröffentlicht am Juni 8, 2014 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

verweste-mumie-halloween-deko-graubraun-halloween-dekoration-deko-halloweenparty-halloween-party-halloween-shop-dekorieren-guenstig-online-kaufenWas man kürzlich in der medizinischen Uniklinik von Madrid im Keller gefunden hat, könnte der Szene aus einem brutalen Splatter-Horror-Film entnommen sein.

Viele Menschen spenden heutzutage ihren Körper der Wissenschaft, um hohe Begräbniskosten zu vermeiden. Nun stellte sich heraus, dass die Leichname sich im Kellergeschoss der Complutense Universität der spanischen Hauptstadt buchstäblich stapeln.

Die spanische Zeitung El Mundo berichtete am Montag über diesen entsetzlichen Vorfall und konstatierte, dass Hunderte von Leichen, die der Uni für wissenschaftliche Experimente zur Verfügung gestellt wurden, jahrelang im Untergeschoss des Gebäudes bei Raumtemperatur lagerten. El Mundo bezeichnete dies als alptraumhaft und verglich die Szenerie mit der aus populären TV-Shows wie „The Walking Dead„.

Die Abteilung für Anatomie und Embryologie beherbergt ungefähr 250 Leichname auf lediglich 25 bis 30 Quadratmetern, die teilweise mumifiziert sind und menschenunwürdig und ohne jegliche Kontrolle oder Hygiene im dunklen Keller vor sich hinrotten.

El Mundo sagt von den grauenerregenden Fotos, die im Leichenraum gemacht wurden:

„Das ist nicht Auschwitz 1942. Und auch nicht Srebrenica, der Horror im ehemaligen Jugoslawien der 90er. Oder Ruanda mit den Hutsi gegen die Tutsi. Das hier ist Madrid 2014.“

Jedoch ist der horrible Schauplatz mit verwesenden Kadavern, die scheinbar wahllos in der Leichenhalle übereinandergestapelt herumliegen ähnlich verstörend und erzeugt eine makabre Atmosphäre, die sich nur schwerlich beschreiben lässt.

Laut Aussagen des Krankenhauses seien finanzielle Kürzungen durch den momentanen Sparkurs der Regierung im Zusammenhang mit der Krise für diesen unfassbaren Zustand der anatomischen Abteilung verantwortlich. Allerdings habe man mittlerweile ein Abkommen mit einem Bestattungsinstitut getroffen, die Leichen zu „beseitigen“.

Wer also noch immer ernsthaft darüber nachdenkt, seinen Körper nach dem Tod an ein Krankenhaus zu spenden, sollte sich vorher über die hygienischen und vor allem finanziellen Bedingungen im Klaren sein und damit rechnen, auch als achtlos in die Ecke geworfenes, totes Stück Fleisch in die Ewigkeit einzugehen.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?