Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

Bachelor’s Grove Cemetery, Chicago, USA

veröffentlicht am August 1, 2014 von Mary Sue | abgelegt unter Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

costa_conc_geist_mini

Was könnte für einen schaurigen Halloween-Spaziergang besser geeignet sein als ein verlassener Friedhof? Bremen Township im amerikanischen Chicago liegt zwar etwas weiter entfernt, bietet aber eine ebensolche Grabstätte, die auf jeden Fall einen Besuch lohnt. Bachelor’s Grove war ursprünglich von Häusern umgeben, die von Siedlern aus New England erbaut worden waren. Auf dem Friedhof wurden im Jahr 1840 die ersten Begräbnisse organisiert, doch viele der 82 vorgesehenen Gräber wurden nie benutzt. Trotz der zahlreichen leeren Friedhofs-„Zimmer“ kann man in Bachelor’s Grove angeblich einige Geister sehen, die schon seit Jahrzehnten immer wieder auftauchen.
Insgesamt sieben Sichtungen häufen sich und wurden von mehreren Menschen berichtet. Besonders die weiße Dame ist ein gerne (oder jedenfalls oft) gesehener Gast auf dem Friedhof. Bei Vollmond wurde sie häufig dabei beobachtet, wie sie ein kleines Kind im Arm trägt und dabei über die Gräber schreitet. Zugegeben, solche weißen Damen sind in der Geisterwelt keine Seltenheit, doch Bachelor’s Grove hat noch mehr zu bieten. Ein weiterer weiblicher Geist, eine Dame, die auf einem Grabstein sitzt, soll dort ebenfalls ihr Unwesen treiben. In der „Chicago Sun-Times“ erschien angeblich sogar ein Foto, auf dem die Dame zu sehen ist; nicht sichtbar war sie allerdings, als das Foto aufgenommen wurde, so die Schauergeschichte. Auch tierische Geister soll es bei den Toten geben: ein schwarzer Hund, der verschwindet, sobald man sich ihm nähert, gehört vor allem seit den 1990er Jahren verstärkt zu den Erscheinungen der Besucher.
Es geht aber noch gruseliger: eine Gruppe schwarz gekleideter Geister-Mönche wurde im Jahr 1984 auf dem Friedhof entdeckt, die sich ebenfalls buchstäblich in Luft auflöste, als man sich ihr näherte. Ansonsten sind es vor allem die Geister der ehemalig angesiedelten Farmer, die auf dem Friedhof wandern sollen. Ein alter Farmer und sein Pferd, die bei einem Unfall auf dem Feld ihr Leben verloren, gehen dort noch immer um, erzählt man sich, ebenso ist ein ganzes Geister-Haus ab und zu zu sehen, das genauso schnell wieder in sich zusammenfällt und verschwindet. Sogar ein zweiköpfiger Geist ist in Bachelor’s Grove vermeintlich zu Hause.
Dieser Friedhof hat definitiv viel zu bieten und ist eine (Halloween-)Reise wert, wenn sie Geister, Gespenster und Übernatürliches lieben. Wir wünschen viel Vergnügen bei Ihrer Friedhofs-Tour – wundern Sie sich nicht über weißgekleidete Damen oder schwarze Geister-Hunde, diese gehören praktisch zum Inventar!



Tags:
, , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.