Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

Moorgeister in England

veröffentlicht am August 2, 2014 von Mary Sue | abgelegt unter Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

halloween-schillernder-geist-haenge-deko-90cm-445520000-1

Einer der Geisterorte in England schlechthin, der noch dazu mit einem gruseligen Moor aufwarten kann, ist das kleine Dorf Widecombe-in-the-Moor. Heute besteht der Ort aus gerade einmal 200 Haushalten, die sich über ein relativ großes Gebiet im Herzen des Dartmoor National Parks im Südwesten Englands erstrecken. Bekannt wurde Widecombe-in-the-Moor vor allem durch die Widecombe Fair, einen jährlich stattfindenden Markt, der zahlreiche Touristen anzieht.
Die Gerüchte, es spuke im nahegelegenen Moor, kamen spätestens 1638 auf, als die Dorfkirche im Oktober einem Blitzeinschlag zum Opfer fiel und vollkommen zerstört wurde. Diesen Blitzeinschlag erklärten sich die rund 300 Besucher der damaligen Nachmittagsmesse damit, dass der Teufel selbst das Dorf besucht und das schreckliche Unwetter heraufbeschworen habe.
Vier Menschen kamen dabei ums Leben und angeblich werden deren Geister relativ häufig in der schaurigen Umgebung gesichtet. Doch nicht nur das Moor wird zum Schauplatz der Gespenster-Begegnungen: im Jahr 1980 sah ein Ehepaar einen ganzen Personenzug schwarz gekleideter Menschen durch den Ort gehen, vollkommen schweigend, bis sie schließlich wieder verschwanden.
Berichte über solche Sichtungen gibt es auch heute noch und machen das idyllische Örtchen zu einem beliebten Reiseziel für Geisterjäger. Auch historisch hat Widecombe-in-the-Moor etwas zu bieten: auf dem ortseigenen Friedhof kann man beispielsweise das Grab der Schriftstellerin Beatrice Chase besichtigen, die eine direkte Nachfahrin der Parrs ist; Catherine Parr war die sechste Ehefrau des berüchtigten Königs Heinrich VIII.
In diesem Dorf vereinen sich Historie und Halloween-Spuk – da kann man nur sagen: Koffer packen und ab nach Südengland, es wird sich lohnen!



Tags:
, , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.