Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Halloween Buch- und Filmtipps, Halloween Interaktiv, Medien

Noch dunkler als das Original? „Darker Than Night“-Remake

veröffentlicht am September 2, 2014 von Mary Sue | abgelegt unter Halloween Buch- und Filmtipps, Halloween Interaktiv, Medien

117996-haengedeko-sensenmann_big

Ein Remake ist schon eine gefährliche Sache, weil einfach so vieles schief gehen kann. Der Geist des Originals sollte nicht vollständig verloren gehen (und das ist in diesem Fall sogar wörtlich zu nehmen), die Atmosphäre muss stimmen, die Schauspieler-Auswahl kann sich als durchaus schwierig gestalten und so weiter. Das Remake zu „Darker Than Night“, das, ganz im modernen 3D-Gewand, jetzt auf die Leinwand gekommen ist, scheint allerdings vielversprechend, nicht nur in Bezug auf den ursprünglichen Horror-Film, sondern auch als eigenständiges Werk voller Schrecken und Angst.
Die Geschichte stellt Greta in den Mittelpunkt, eine junge Frau, die sich um den Nachlass ihrer verstorbenen Tante kümmern soll, ganz besonders um deren Kater, der im verlassenen Herrenhaus lebt. Gemeinsam mit einigen Freundinnen will Greta das Anwesen ausräumen, doch schon bald nach ihrer Ankunft stirbt die geliebte Katze auf mysteriöse Art und Weise. Anschließend hören sie schaurige Schreie und Geräusche und werden Zeugen gespenstischer Erscheinungen, die absolut nichts Gutes verheißen …
Darker Than Night“ ist ein absoluter Klassiker im Horror-Genre und wurde im Jahr 1975 von Carlos Enrique Taboada ins Leben gerufen. Das 3D-Remake, das bereits seit dem 14. August in Mexiko zu sehen ist, inszenierte der mexikanische Regisseur Henry Bedwell.
Einen deutschen Starttermin gibt es leider noch nicht – das Dunkel muss sich für alle Grusel-Film Fans noch ein wenig gedulden.



Tags:
, , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.