Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselgeschichten, Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

Gruselige Unterkunft: Port Arthur Motor Inn

veröffentlicht am November 10, 2014 von Mary Sue | abgelegt unter Gruselgeschichten, Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

verlassene_orte_mini

Port Arthur in Tasmanien zählt zu den weltweit berühmtesten und härtesten Haftanstalten überhaupt. Weit über 12 000 Häftlinge fristeten ihr Dasein seit 1831 auf der Gefängnisinsel, von der es, trotz 200 Fluchtversuchen, kein Entkommen gab. Auf der Isle of Dead wurden die Insassen zur letzten Ruhe gebettet, da ein Aufenthalt in Port Arthur zumeist bis zum Ende eines Lebens dauerte. In den 1850er Jahren wurde Port Arthur zur Nervenheilanstalt umfunktioniert und ist heute eine gepflegte, weitläufige Anlage mit zahlreichen, restaurierten Gebäuden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
Port Arthur ist eine Erlebnisanlage, die brutale Geschichte und beeindruckende Bauweise verbindet. Besonders beliebt ist das Hotel Port Arthur Motor Inn, und zwar nicht in erster Linie für seine Museumsausstellungen, sondern vor allem für seine nächtlichen Geister-Touren! Denn wo so viele schwere Jungs den Tod fanden, spukt es auch gehörig, so jedenfalls lauten die Erzählungen. Wer weiß, welchem untoten Gefangenen Sie begegnen, wenn Sie in den sterilen, weißen Gängen des Inns übernachten – vielleicht jenem Insassen, der einen Mithäftling bei den Arbeiten an der katholischen Kirche auf der Insel ermordete?
Port Arthur und das Motor Inn lohnen auf jeden Fall einen Besuch! Wie wäre es denn mal mit einem besonderen Halloween in Australien?



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.