Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselgeschichten, Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

Schaurige Mörder-Häuser: Jeffrey Dahmers Zuhause

veröffentlicht am November 14, 2014 von Mary Sue | abgelegt unter Gruselgeschichten, Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

blutiges-messer-halloween-waffen-waffe-schlachthaus-1

20 Jahre, nachdem Jeffrey Dahmer, einer der gefürchtetsten Massenmörder der USA, im Gefängnis von einem Mithäftling getötet wurde, steht das Haus, in dem er seine Kindheit verbracht hat, noch immer leer. Das moderne Anwesen in Bath, Ohio, einer eher wäldlichen, beschaulichen Gegend in den USA, ist zwar noch im Besitz von Chris Butler, einem Songwriter für Popmusik, doch es wird zunehmend dem Verfall preisgegeben. Für einen Kaufpreis von 295 000 Dollar ist das Anwesen inklusive Kleinstadtidylle zu haben.
Eigentlich erfreuen sich die Häuser von Serienmördern durchaus wachsender Beliebtheit auf dem Immobilienmarkt und Dahmers Zuhause kann in jedem Fall eine brutale Geschichte erzählen. Innerhalb seiner vier Wände wurde Steve Hicks, das erste von mindestens 17 Opfern des Killers, 1978 ermordet.
Jeffrey Dahmer wurde, nach seiner Festnahme 1991, dafür bekannt, dass er die sterblichen Überreste seiner zahlreichen Opfer zu Teilen im Kühlschrank aufbewahrte und sich an den Leichen der Getöteten verging. Vielleicht sind diese Ereignisse selbst hartgesottenen Interessenten an eher ungewöhnlichen Gebäuden zu viel, doch Fakt ist: Wer auch immer dieses Anwesen kauft, erwirbt gleichzeitig ein heftiges Stück amerikanischer Geschichte.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.