Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Ärzte planen erste menschliche Kopftransplantation

veröffentlicht am Mai 17, 2015 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Einen menschlichen Kopf auf einen anderen Körper transplantieren – das klingt wie ein schlechter Horror-Film. Dennoch könnte es schon bald Realität werden.

Ein 30-jähriger Russe, der an einer seltenen Muskelschwund-Krankheit leidet, will das Experiment als erster Freiwilliger wagen. Ihm wurde seitens seiner Ärzte eine kurze Lebensdauer vorhergesagt, da seine Muskeln schon in einigen Jahren nicht mehr in der Lage sein werden, seinen Körper aufrecht zu halten.

Bereits 1970 wurde die für den Mann lebensrettende Operation an einem Affen durchgeführt. Dieser lebte nach dem Eingriff jedoch lediglich eine Woche weiter, da der Kopf nicht vom neuen Körper angenommen wurde. Die Nervenstränge konnten sich nicht verbinden und das Tier war daher unfähig, eigenständig zu atmen oder sich zu bewegen.

117688_halloween-karneval-kostuem_big

 

Dieses Risiko schätzen führende Wissenschaftler heute weitaus geringer ein, denn auch Herz-, Lungen- oder andere Organtransplantationen werden regelmäßig erfolgreich durchgeführt. Das Immunsystem kann durch Medikamente so weit ausgeschaltet werden, dass ein Abstoßen der Organe verhindert wird.

 

Das größte Problem dürfte für den Mann jedoch sein, ein Land zu finden, das eine solche OP mit seinen ethischen Wert- und Moralvorstellungen vereinbaren kann. In vielen christlich geprägten Ländern gilt der Körper immer noch als Sitz der menschlichen Seele oder des Geistes und darf unter keinen Umständen vom Kopf getrennt werden.

 

Ein Ärzteteam, bestehend aus insgesamt 150 Chirurgen, Helfern und Spezialisten hat der Patient bereits gefunden. Diese sollen in einer 36-stündigen Operation das Experiment durchführen. Kopf des Teams ist der italienische Chirurg Sergio Canavero, der den Eingriff für das Jahr 2017 ansetzt. Nach eigenen Angaben sei ihm die Operation bereits an Tieren gelungen. Dafür fehlt jedoch bisher jeder stichhaltige Beweis.

 

Man darf gespannt sein, was aus dem Vorhaben des freiwilligen Versuchskaninchens wird. Dennoch ist alleine der Gedanke an derartige Möglichkeiten mehr als beängstigend.



Tags:
, , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?