Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Seltsame Todesarten

Unglaubliche Ironie! Selbsthilfe-Pärchen beging Selbstmord!

veröffentlicht am Juni 11, 2015 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Seltsame Todesarten

halloween-erhaengter-leichnam-haenge-deko-153cm-446300000-1Das Leben steckt voller Ironie. Diese äußerste sich in ganz besonderem Maße in folgendem kuriosen Fall.

Im Jahre 2013 starben John Littig und Lynne Rosen, Selbsthilfe-Gurus und Moderatoren der WBAI Radio-Show „The Pursuit of Happiness“ (Das Streben nach Glück), in einem augenscheinlichen Selbsmordpakt in New York City.

Littig, 47, und Rosen, 45, wurden auf einer Couch in ihrem Brooklyner Sandsteinhaus gefunden. Die Autopsien ergaben, dass beide nach dem Einatmen von Helium erstickt waren. In separaten Abschiedsbriefen schrieb Littig, dass er es nicht mehr ertragen könne, da seine Frau so krank sei und dass er mit ihr zusammen begraben werden wolle; während Rosen sich bei ihrer Familie entschuldigte. Darüber hinaus waren die Motive der beiden unklar.

Auf ihrer Webseite werden John Littig als motivierender Sprecher, Workshop-Vermittler und persönlicher Life-Coach und Lynne Rosen als Lebens-Coach, Sprecherin und Beraterin beschrieben.
Ironischerweise waren die beiden auch Partner in einem Selbsthilfe-Projekt mit dem Namen „Why Not Now?“ (Warum nicht jetzt?), in welchem Spontanietät und Impulsivität gelehrt wurde.

Diesen Ratschlag haben Littig und Rosen nun wohl selbst wahrgenommen und ihr Leben frühzeitig beendet.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?