Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Mysteriöse Ereignisse, Sonstiges von Angst bis Zombie, Unheimliche Natur

Erschreckende News: Forscher vermuten Mini-Eiszeit im Jahr 2030

veröffentlicht am August 15, 2015 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Erschreckende News, Mysteriöse Ereignisse, Sonstiges von Angst bis Zombie, Unheimliche Natur

Britische Forscher haben Erschreckendes herausgefunden: Zwischen den Jahren 1030 und 2040 soll es weltweit zu einer ‚Mini-Eiszeit‘ kommen. Die Sonnenaktivität ändert sich in regelmäßigen Abständen, die sich zyklisch wiederholen. Manchmal kommt es zwischen diesen Zyklen zu Wechselwirkungen. So sollen sich ab 2030 zwei von ihnen gegenseitig in ihrer Wirkung aufheben und im schlimmsten Fall für 60 Prozent weniger Sonnenaktivität sorgen.

Laut der Wissenschaftler hat die Mini-Eiszeit ab 2030 eine Wahrscheinlichkeit von 97 Prozent. Ein ähnliches Phänomen trat bereits zwischen 1645 und 1715 auf. Es wurde von Astronom Edward Walter Maunder entdeckt und nach ihm als „Maunder-Minimum“ benannt. Damals führte der Temperatursturz zu kalten Wintern, nasskalten Sommern und damit einhergehend zu Hungersnöten für die Menschen.

Allerdings gibt es offenbar Entwarnung. Wissenschaftler außerhalb des britischen Forscherteams kritisieren die Vorhersage einer „Mini-Eiszeit“ stark. Sie vermuten keine bedeutende Senkung der Temperaturen auf der Erde. Meteorologen gehen sogar nur von einer Abkühlung der um 0,5 Grad aus. Damit könnten wir sicherlich alle leben, für Flora und Fauna wäre es sogar ein willkommenes Ereignis, da es der globalen Erwärmung und somit der Schmelzung der Pole entgegenwirken würde.

eiswuerfel_form_emoticons_smileys_gelb_party_gadget_grillsaison_kuechen_accessoire_faces_tray_1_hi_res-56362



Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?