Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

Gruseliges Ausflugsziel: Das ‚Blubb‘ in Berlin-Neukölln

veröffentlicht am August 18, 2015 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Gruselige Ausflugsziele, Spukorte und Mysteriöses

Unsere Hauptstadt hat viele schöne Ecken – und auch einige gruselige.
Ein grandioser Ort, um sich einer morbiden Schauerstimmung hinzugeben, ist das stillgelegte Schwimmbad ‚Blubb‘ im Stadtteil Neukölln.

Das Gebäude ist nicht nur verfallen, sondern auch ziemlich bunt. Nach Jahren des Leerstehens haben sich dort zahlreiche Graffiti-Künstler ausgetobt und den alten Schwimmbecken, Türen und Wänden einen ganz neuen Charme verliehen.

Diese einzigartige Atmosphäre sorgte über die Jahre dafür, dass im Blubb mittlerweile sogar wieder richtig was los ist. Ob Fotografen auf der Suche nach dem passenden Lichteinfall, Skater, die im leeren Becken einige ihre Tricks üben oder Jugendliche, die dort Dinge tun, über die man besser nicht so genau Bescheid wissen möchte – in den Mauern des alten Freizeitbades ist man nie alleine.

Auch auf Facebook und Instagram ist die Schwimmbadruine mittlerweile zahlreich vertreten. Jeder Tourist, der sich einmal dorthin verirrt hat, postet Fotos und beschreibt Erinnerungen.

Aber selbst wenn man nicht fotografieren möchte, ist das Blubb in Neukölln definitiv einen Besuch wert. Wohl kein anderes Schwimmbad hat eine derart schaurig schöne Atmosphäre. Besonders bei Sonnenuntergang ist die Location zu empfehlen, auch wenn man im Dunklen sehr vorsichtig sein sollte, sich in der Ruine nicht zu verletzen.

11071500-45227



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?