Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Horrortat in Tokio: Mann kastriert Nebenbuhler mit Gartenschere

veröffentlicht am August 17, 2015 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

Japanische Medien berichten von einem unglaublich brutalen Vorfall in Tokio. Das Szenario ist schnell erörtert: Eine junge Ehefrau lernt einen reichen Anwalt kennen, verliebt sich und das Schicksal nimmt seinen Lauf.

Der Ehemann erfährt von der Affäire und ist wenig begeistert. Er stürmt in die Kanzlei, in der der 42-jährige Anwalt arbeitet und schlägt ihn brutal zusammen. Anschließend trennt der Student dem Anwalt mit einer Gartenschere das Geschlechtsteil ab. Wie er später bei der Polizei aussagt, spült er den herrenlosen Penis schlussendlich in einer Toilette herunter, wie man es mit menschlichem Abfall nun mal so macht. Natürlich war die Tat gut überlegt – was hätte er sonst tun sollen, um dieser unschönen Turtelei ein effektives Ende zu setzen?

Auf brutale Weise ist ihm das wohl auch geglückt. Dennoch möchten wir ausdrücklich von Nachahmung abraten! Es ist wirklich unangemessen, das Geschlechtsteil eines anderen Mannes in die Kanalisation zu spülen und ernsthaft davon auszugehen, die Angebetete käme anschließend noch einmal zurück. Frauen stehen vielleicht auf Heldentaten – in den seltensten Fällen jedoch auf blutige Kastrationen mit Gartenscheren!

01931_schaurige_hand_halloween_toiletten_sticker_bunt_30x43cm_halloweendeko_partydeko_badezimmerdeko_803770000-62074



Tags:
, , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?