Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Sonstiges von Angst bis Zombie, Unheimliche Natur

Skurriler Vorfall: Texaner schießt auf Gürteltier und trifft sich selbst

veröffentlicht am August 16, 2015 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Sonstiges von Angst bis Zombie, Unheimliche Natur

Es sollte hinreichend bekannt sein, dass Amerikaner gerne schießen. Vor allem, wenn man unbefugt ein Eigentumsgrundstück betritt, sollte man sehr aufpassen. Ein Mann aus Texas nahm es mit der Eigentumsverteidigung wohl etwas zu ernst.

Er versuchte über Tage, ein Gürteltier aus seinem Vorgarten zu verjagen. Nachdem das Tier jedoch immer wiederkam, verlor er die Nerven und feuerte drei Kugeln auf den ungebetenen Gast. Dummerweise prallten diese jedoch am Panzer des Gürteltieres ab und auf den Mann zurück. Er wurde daher von seinen eigenen Kugeln am Kiefer getroffen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, während das Gürteltier seelenruhig weiter im Vorgarten herumwühlen konnte und schließlich verschwand.

Daraus lernen wir, dass es durchaus Sinn macht, vor roher Gewaltanwendung kurz nachzudenken. Andernfalls bringt auch die größte Überlegenheit dem Feind gegenüber wenig – immerhin war das Gürteltier zum Tatzeitpunkt gänzlich unbewaffnet.

roadkill_guerteltier-49350



Tags:
, , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?