Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Mysteriöse Ereignisse, Seltsame Todesarten

Horrorfilme, die auf wahren Ereignissen beruhen Teil 3: Im Blutrausch

veröffentlicht am Oktober 22, 2015 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Erschreckende News, Mysteriöse Ereignisse, Seltsame Todesarten

503810000-aufblasbares-krokodil-kroko-karnevalszubehoerIM BLUTRAUSCH ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 1977, der unter der Regie von Tobe Hooper entstand.  Der Film erzählt die Geschichte eines Hotelbesitzers aus Texas, der seine Opfer an ein Krokodil verfüttert, das er als Haustier hält.

Der Plot wurde angeblich von Joe Ball inspiriert, einem mutmaßlichen Serienkiller, der Anfang des 20. Jahrhunderts den Gasthof „Sociable Inn“ in Elmendorf, Texas, betrieb.

Ball hielt neben dem Gasthaus Alligatoren in einem Gehege. Nachdem im Jahr 1938 seine Frau und eine frühere Geliebte spurlos verschwunden waren beging er Selbstmord, sodass der Fall nie endgültig aufgeklärt werden konnte. Ein im Hotel angestellter Handwerker soll jedoch ausgesagt haben, Ball bei der Beseitigung der beiden Frauenleichen im Tiergehege geholfen zu haben. Auch war bekannt, dass Ball oft Tiere an seine Alligatoren verfütterte.

Daher untersucht die Polizei das Aligatorengehege, fand dort jedoch nur Überreste von Tieren. Obwohl es keine eindeutigen Beweise gab, hielten sich Gerüchte, dass der Mann rund 30 Frauen getötet und die Leichen an seine Krokodile verfüttert haben soll.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?