Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

10 berüchtigte und entsetzliche Mordhäuser – 7. Das Clutter Mordhaus

veröffentlicht am Dezember 6, 2015 von misanthrobeast | abgelegt unter Erschreckende News, Sonstiges von Angst bis Zombie

psycho-moerder-halloween-kostuem-schwarz-braun-halloween-kostuem-kostueme-herren-maenner-halloweenkostuem-halloweenkostueme-online-kaufenDer heutige Beitrag aus unserer Reihe „10 berüchtigte und entsetzliche Mordhäuser“ führt uns heute nach Kansas, USA, zum Haus der Familie Clutter, welches im Jahre 1959 zum Schauplatz eines entsetzlichen Verbrechens wurde.

Richard Hickock und Perry Smith waren Kleinkriminelle, die bereits einige Zeit im Gefängnis von Kansas gesessen hatten. Während ihrer Inhaftierung informierte sie ein Mithäftling namens Floyd Wells, dass er mal auf einer Farm gearbeitet hatte und deren Besitzer, Herb Clutter, vermeintlich eine große Menge Geld in einem Safe aufbewahren würde. Nach ihrer Entlassung begaben sich die beiden Verbrecher also auf den Weg zur Farm. Am 4. November 1959 schnitten sie die Telefonleitungen durch, drangen in das Haus ein und fesselten die gesamte Familie Clutter; Herb, seine Frau und die Kinder, die 16-jährige Nancy und der 15-jährige Kenyon.

Als sich nach einer Durchsuchung des Hauses schließlich herausstellte, dass sich im Haus kein erhofftes Vermögen befand, schlitzte Smith vor Wut  Herb Clutters Kehle auf. Die anderen Familienmitglieder wurden mit gezielten Kopfschüssen hingerichtet. Beide Mörder kamen unentdeckt davon, doch nachdem Wells von den abscheulichen Morden hörte, verpfiff er die beiden. Das Mörderpaar wurde am 30. Dezember 1959 in Las Vegas verhaftet. Beide plädierten auf Unzurechnungsfähigkeit, doch wurden zum Tode verurteilt. Sie wurden am 14. April 1965 gehängt.

Womöglich wäre dieser Mordfall trotz seiner Abscheulichkeit sicher schnell in Vergessenheit geraten, hätte sich nicht der Schriftsteller Trueman Capote mit dem Fall auseinandergesetzt. Er untersuchte die schrecklichen Morde und schrieb darüber seinen berühmten Roman „In Cold Blood„. Das Clutter Mordhaus steht heute noch, ein zweistöckiges Ziegelhaus, umgeben von 7 Hektar Land. Es wurde 1948 vom ermordeten Herb Clutter erbaut und kostete damals $40000. Im Jahre 1967 wurde eine Verfilmung von Capotes Buch im und um das Haus gedreht und für eine kurze Zeit gab es für Neugierige sogar kleine Führungen. Doch heute befindet es sich im Privatbesitz und ist nicht länger für die Öffentlichkeit zugängig.

Im nächsten Post geht es um das Apartment eines der berüchtigsten Serienkiller der amerikanischen Geschichte – Jeffrey Dahmer.



Tags:
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?