Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselgeschichten, Mysteriöse Ereignisse, Spukorte und Mysteriöses

Moderne Mythen Teil 1: Die Babysitterin

veröffentlicht am Januar 5, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Gruselgeschichten, Mysteriöse Ereignisse, Spukorte und Mysteriöses

Es gibt diese Geschichten, die jeder schon einmal gehört hat. Viele kennen sogar jemanden, der jemand kennt, der von jemandem gehört hat, dass ein Bekannter eines Freundes diese Geschichten wirklich erlebt hat. Diese Mythen handeln meist von ganz alltäglichen Dingen und Ereignissen und enden immer äußerst seltsam. Wir haben die bekanntesten dieser modernen Mythen für euch gesammelt und stellen sie euch hier in einer Grusel-Reihe vor. Vielleicht kommt euch die eine oder andere Geschichte ja bekannt vor.

 

ss88332_duschvorhang_blutiger_killer_halloween_party_deko_weiss_grau_rot_178x183cm_badezimmer_bad_online_shop_823560000-64053Mythos 1: Die Babysitterin

Eine Studentin wollte sich in ihren Semesterferien etwas dazuverdienen und entschloss sich dazu, sich als Babysitterin auszuprobieren. Ein Ehepaar unweit ihrer Wohnung forderte sie kurz darauf an, für einige Stunden die Kinder zu hüten, während die beiden gemeinsam ausgingen.

Der Abend begann sehr ruhig. Die Studentin spielte mit den Kindern und brachte sie anschließend ohne große Mühe ins Bett. Daraufhin legte sie sich auf die Couch und schaltete den Fernseher ein. Plötzlich klingelte das Telefon. Die Studentin hob ab und fragte, wer daran sei. Doch am anderen Ende meldete sich niemand, nur ein leises Stöhnen war zu hören. Ohne weiter darüber nachzudenken, legte die junge Frau auf und begab sich wieder auf die Couch. Wenige Minuten später klingelte das Telefon wieder. Erneut war nur das leise Stöhnen zu hören, weshalb sie auflegte und den Notruf wählte. Die Frau der Notrufstelle sagte ihr, dass sie ruhig bleiben solle und man ihr schnellstmöglich eine Streife vorbeischicke.

Kurze Zeit darauf läutete es wieder. Erneut nahm die Studentin ab. Doch diesmal hörte sie eine leise Stimme am Ende der Leitung, die sie aufforderte, nach den Kindern zu sehen. Die junge Frau bekam es mit der Angst und stürmte ins Kinderzimmer, wo sie die beiden Kinder ermordet in ihren Betten vorfand. Wie sie von der Polizei erfuhr, die kurz darauf eintraf, handelte es sich bei dem Anruf um einen entflohenen Psychopathen, der in dieser Nacht noch weitere Kinder getötet hatte.

Da überlegt man sich doch lieber zweimal, ob man wirklich guten Gewissens ausgehen kann, während die Kinder wehrlos in ihren Betten zuhause liegen und scheinbar friedlich schlafen



Tags:
, , , , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?