Neueste
Kommentare

Skull Bullet

Gruselgeschichten, Mysteriöse Ereignisse, Spukorte und Mysteriöses

Moderne Mythen Teil 3: Vergiftete Halloweenbeute

veröffentlicht am Januar 13, 2016 von Irres Irrlicht | abgelegt unter Gruselgeschichten, Mysteriöse Ereignisse, Spukorte und Mysteriöses

kuerbis_suessigkeiten_schuessel_halloween_party_deko_schwarz_orange_lustige_dekoration_fuer_halloween-53948Seit den 70er Jahren geistern um die Zeit an Halloween immer wieder Berichte durch die Medien, die vor vergifteten oder anderweitig präparierten Süßigkeiten warnen. So würden kinderhassende Nachbarn Rasierklingen in Äpfel und Schokolade packen, Mottenkugeln, Schlankheitspillen oder vergiftete Süßigkeiten an die Kinder verteilen, die an ihre Tür klopfen.

Weiter heißt es, sei in den 80er Jahren in einem New Yorker Vorort ein kleines Mädchen mit ihren Freunden an Halloween auf Sammeltour gegangen und habe auch bei einem älteren Herrn Süßes oder Saures gespielt. Nachdem der Mann zunächst grimmig dreinschaute, verteilte er dann aber dennoch Äpfel und Schokolade an die Kinder.

Nach dem Ende der Süßigkeitensammlung begannen die Kinder sofort, die Beute zu vernaschen. Das kleine Mädchen fing plötzlich zu schreien an und wand sich vor Schmerzen. Nachdem ihre Freunde Hilfe geholt hatten, wurde das Kind ins Krankenhaus eingeliefert. Dort zeigte sich der Grund für die Schmerzen: Mehrere der Süßigkeiten waren mit Rasierklingenstücken gespickt worden. Eines von diesen hatte dem Mädchen die Speiseröhre zerschnitten.

Diese Panik, die vor allem während der 70er und 80er Jahre herrschte, wird heute als „Poisoned Candy Scare“ bezeichnet und erwies sich im Nachhinein als unbegründet. Dennoch: In den letzten Jahren gab es einige Fälle, in denen Kinder mit vergifteten Süßigkeiten getötet wurden. Die Täter waren zumeist aber keine Fremden, sondern Verwandte der Kinder, die diese hassten oder aus dem Weg schaffen wollten. Gerüchte, wonach in Süßigkeiten Fremdkörper – etwa Rasierklingen, Nadeln oder Scherben – gefunden wurden, sind ebenfalls einige Male dokumentiert worden. In jedem Fall sollte man sich die Halloweenbeute der Kinder gut ansehen, bevor man sie den Kleinen zum Naschen gibt.



Tags:
, , , , , , , , , ,

Diesen Beitrag diskutieren

Zu diesem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst. Warum schreibst Du nicht selbst einen? ;)

Beitrag kommentieren?